Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

10.08.2011

Friedrichshafen lockt Taekwondo-Kämpfer an den See

Im Rahmen der 200-Jahrfeier der Stadt Friedrichshafen veranstaltete der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen ein Kampfsport-Sommercamp der Spitzenklasse mit zahlreicher internationaler Beteiligung.

Acht Tage trainierten und kämpften weit über 120 Kampfsportbegeisterte in der Bodensee-Sporthalle, der Turn- und Festhalle sowie in den Turnhallen der Pestalozzischule der Stadt Friedrichshafen, darunter auch mehrere National- und Olympiakader.

Täglich standen zwei Wettkampftrainingseinheiten unter der sportlichen Leitung des Friedrichshafener Diplom-Trainers Markus Kohlöffel, Cheftrainer der schwedischen Olympiariege und Landestrainer Baden-Württembergs, auf dem Programm. Hinzu kamen Trainingsinhalte aus den Bereichen Poomse (Schattenkampf), Einschritt-Kampf (abgesprochener Kampf), Bruchtest und der Selbstverteidigung. Hierfür konnte der BSV Friedrichshafen den Präsidenten der Taekwondo Union Baden-Württemberg, Olympiateilnehmer und Kampfrichter auf Weltebene, Wolfgang Brückel, 8. Dan, sowie die beiden Ju-Jutsu-Weltmeister Jörn Meiners, ebenfalls Bundestrainer, und Wolfgang Heindel, zugleich Landestrainer von Bayern, als Referenten gewinnen.

Zudem wurden Seminare in den Bereichen Sportmedizin, Sportphysiotherapie und Videoanalyse angeboten. Den medizinischen Part übernahm der Leitende Oberarzt am Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Oberfeldarzt Dr. Hans-Joachim Riesner, langjähriger Verbandsarzt der Deutschen Taekwondo Union. Mit dem vom Deutschen Olympischen Sportbund lizenzierten Sportphysiotherapeuten Thomas Brombacher war ein weiterer Häfler im Boot, der auch seit Jahren die deutsche Taekwondo-Nationalmannschaft und den Wettkampfkader des BSV Friedrichshafen im Bereich Sportphysiotherapie betreut. Eine Einführung in die Möglichkeiten der Videoanalyse wurde vom Videokoordinator der Firma Dartfish, Thomas Bosser, durchgeführt. Er ist für die Videoaufzeichnungen bei kontinentalen und globalen Taekwondo-Wettkämpfen über die olympischen Qualifikationswettkämpfe bis hin zu den Olympischen Spielen seitens des Weltverbands World Taekwondo Federation verantwortlich.

Aber es drehte sich nicht alles rein um den Taekwondo- bzw. Kampfsport. In das Trainingslager integriert war ein Fußball- wie auch ein Volleyballturnier aller Teilnehmer, die auf rege Teilnahme stießen - ebenso wie eine Grillparty direkt am See, welche die Teilnehmer auch im Anblick des Bodensees ins Schwärmen brachte.

"Das Trainingslager war ein voller Erfolg und stieß durchweg auf sehr gute Resonanz bei allen Teilnehmern, wovon viele bereits ihr Kommen im nächsten Jahr angekündigt haben", freut sich BSV-Verantwortlicher Markus Kohlöffel über das gelungene Taekwondo-Sommercamp, das im nächsten Jahr eine Wiederholung finden soll.


Sprache wählen: german
25.02.2024

Betel gewinnt Slovenia Open - Moussa Zweiter

Beim G1-Weltranglistenturnier im slowenischen Ljubljana, den Slovenia Open, stand Casimir Betel in der Herren-Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen. Amar Moussa zog in der Herren-Klasse bis 74 Kilogramm ebenfalls ins Finale ein und wurde Zweiter, beide BSV …



24.02.2024

Silbermedaille für Nikolai Sparre in Ljubljana

In der slowenischen Hauptstadt Ljubljana fanden am Wochenende die Slovenia Open, ein G1-Weltranglistenturnier, statt. Nikolai Sparre vom BSV Friedrichshafen konnte sich in der Jugend A bis 45 Kilogramm die Silbermedaille erkämpfen.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus