Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

05.06.2019

Drei Deutsche Meistertitel für den BSV Friedrichshafen

Häfler Taekwondo-Kämpfer glänzen bei DM in Wilsdruff

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren (U21) und Kadetten (Jugend B) in Wilsdruff schickte der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen vier Athleten auf die Wettkampfmatte. Alle vier wurden mit einer Medaille belohnt, drei sogar mit dem Deutschen Meistertitel.


In der Juniorinnenklasse bis 67 Kilogramm zog Celine Schmidt über die Ingelheimerin Michelle Schein ins Halbfinale ein (23:2), wo auch Esmeralda Husovic vom TSV 1865 Dachau kaum Gegenwehr leisten konnte (11:2). Das Finale überließ die Hamburgerin Lisa Marie Seele der dominanten Häflerin kampflos - damit Deutscher Meistertitel Nummer eins für die Kämpfertruppe um den Friedrichshafener Bundestrainer Boris Winkler und BSV-Trainer Dimitrij Schmidt.

Der zweite DM-Titel ging an Azat Manukjan in der Gewichtsklasse bis 87 Kilogramm. Im Halbfinale kam es zur Neuauflage des Finalkampfs um die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Herren bis 87 Kilogramm gegen Hanno Sancken, die der Häfler damals mit 22:8 für sich entscheiden konnte. Aber auch diesmal war für den Lünener nichts holen. Azat Manukjan gewann wiederholt klar mit 20:10. Lediglich im Finale gegen Arno Meyer vom TV 1903 Salmünster tat er sich schwer, griff am Ende aber verdient nach dem Deutschen Meistertitel (10:8).

Vera Kachowitisch kam über die Neu Ulmerin Asra Cumhur ins Halbfinale der Juniorinnen bis 49 Kilogramm (25:5), unterlag aber dann der späteren Siegerin aus Nürnberg, Supharada Anya Kisskalt (5:15). Somit Bronze für die Häfler Taekwondo-Kämpferin.

In der Jugend B bis 37 Kilogramm ging Daniel Drosdowski mit Titelerwartungen ins Rennen, die er Kampf um Kampf unter Beweis zu stellen vermochte. Er besiegte Samuel Lam vom TC Ingelheim (6:0), Suheil Berhanu vom TSV 1865 Dachau (14:5), Enis Kalik von Tangun Hamburg (13:2) und im Finale den Saarländer Victor Husrev (14:2).

Der Häfler Bundestrainer Boris Winkler freute sich über den starken Auftritt und die qualitative Ausbeute seiner Athleten: „Vier Kämpfer, drei Titel, eine Bronze, das geht auch schlechter!“



Sprache wählen: german
17.11.2019

Zwei weitere Medaillen in Paris

Zu den sieben Medaillen von gestern gesellen sich zwei weitere bei den French Open in Paris.



16.11.2019

BSV Friedrichshafen mit 7 Medaillen bei den French Open in Paris

Über ein halbes Dutzend Medaillen schlugen bei den French Open in Paris beim BSV Friedrichshafen zu Buche.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus