Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

21.02.2017

Zwei Europameistertitel und Bronze für den BSV Friedrichshafen

Celine Schmidt und Moustapha Kama wurden in der Türkei Europameister

Bei den Klub-Europameisterschaften der Europäischen Taekwondo Union (ETU) in Antalya/Belek in der Türkei konnte der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen zwei Titel und eine Bronzemedaille erkämpfen.


In der Herrenklasse bis 54 Kilogramm ging Moustapha Kama in die Kämpfe. Er konnte den Vize-Weltmeister und Europameisterschaftsdritten, Gashim Magomedov aus Aserbaidschan (7:9), den türkischen WM-Teilnehmer Burak Asik (26:5), den zweifachen EM-Dritten aus der Türkei, Deniz Dagdelen (15:7) und den Vize-Europameister sowie Gewinner der Russio, Luxor, Dutch und Turkish Open, Mikayil Aliyev aus Aserbaidschan (20:8), besiegen.

Den zweiten EM-Titel sicherte sich Celine Schmidt in der Jugend A bis 63 Kilogramm. Sie bezwang die zweimalige EM-Teilnehmerin aus Aserbaidschan, Shams Hasanova (6:0), die Zweitplatzierte der Ukraine Open, Yelyzaveta Shkurenko aus der Ukraine (22:0), die Vize-Weltmeisterin und Europameisterin, Huri Korkut aus der Türkei (in der Verlängerung bei 15:15) und die Bronzemedaillengewinnerin der Dutch Open, Yuliya Saygakova aus der Ukraine (12:4).

Über die Vize-Weltmeisterin aus Aserbaidschan, Minaya Akbarova (12:10), zog Vera Kachowitsch in der Jugend A bis 42 Kilogramm ins Halbfinale ein, wo sie sich Mirvari Ganbarli aus Aserbaidschan beugen musste (8:10). Yassine Trabelsi behielt gegen den Croatia Open-Sieger, Hrvoje Sep (15:4) aus Kroatien, die Oberhand, musste im Anschluss aber den Vize-Europameister und WM-Dritten aus Aserbaidschan, Ramin Azizov (2:4 in der Verlängerung), ziehen lassen.

Gegen die Europameisterin und WM-Dritte, Tugba Yilmaz aus der Türkei (5:6), war Jolanta Tarvida in der Jugend A bis 52 Kilogramm ausgeschieden. Zuvor konnte sie die türkische WM-Dritte, Ahsen Sengun (13:0), schlagen. Marvin Pelcz setzte sich in der Jugend A bis 51 Kilogramm gegen den zweifachen Turkish Open-Sieger, Yunus Can Akkoyun aus der Türkei (7:6), durch und musste gegen den Türken Onur Nas die Segel streichen (1:2).

In der Jugend B bis 33 Kilogramm triumphierte Daniel Drosdowski über den Türken Yusa Arif Kabaca (32:9) und unterlag dem Türken Enes Kamaci (22:26). Inese Tarvida konnte die Drittplatzierte der Spanish Open, Yagmur Korkut aus der Türkei (21:9), bei den Damen bis 53 Kilogramm in Schach halten, musste aber dann der türkischen EM-Dritten, Zehra Dosucukur (26:27), das Feld überlassen.

In der ersten Runde ausgeschieden waren Kaloyan Binev (Herren bis 58 Kilogramm) gegen den Türken Dogan Demir (14:22), Ulysse Trolliet (Herren bis 63 Kilogramm) gegen den Welt- und Europameister aus Aserbaidschan, Mahammad Mammadov (1:31), und Rhonda Nat (Damen bis 62 Kilogramm) gegen die Drittplatzierte der Dutch Open, Silje Pettersen aus Norwegen (in der Verlängerung bei 8:8). Betreut wurde die Mannschaft von Boris Winkler und Markus Kohlöffel.



Sprache wählen: german
18.05.2019

Inese Tarvida holt ihre zweite WM-Medaille

Bei den Weltmeisterschaften in Manchester, Großbritannien, holte sich Inese Tarvida vom BSV Friedrichshafen zum zweiten Mal nach 2017 die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Frauen bis 53 Kilogramm. Sie ist damit die erste Doppel-WM-Medaillengewinnerin in der Vereinsgeschichte des …



24.04.2019

Holländischer WM-Kader zur Vorbereitung in Friedrichshafen

Zur Vorbereitung auf die im Mai anstehende Weltmeisterschaft in Manchester hat Zouhair Tai, Trainer des Abdel-Kwan Rotterdam, seine Schützlinge, die bei den Weltmeisterschaften für die Niederlande an den Start gehen, an den Bodensee ins Taekwondo Competence Center (TCC) Friedrichshafen gebracht.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus