Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

09.02.2017

Zwei Deutsche Meister und zwei Vizemeister in Ingolstadt

BSV Friedrichshafen steht viermal im Finale bei Deutschen Meisterschaften


Bei den Deutschen Meisterschaften in Ingolstadt schickte der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen fünf Kämpfer ins Rennen - vier davon konnten das Finale erreichen und zwei nach dem Deutschen Meistertitel greifen.

In der Damenklasse bis 62 Kilogramm zog Rhonda Nat über die Drittplatzierte der Polish und Austrian Open, Michelle Schein vom OTC Bonn und die zweifache Deutsche Meisterin sowie Finalistin der Luxembourg und Croatia Open, Nina Bisercic vom Taekwondo Center Stuttgart, ins Finale ein, wo sie Dilara Basar vom Sportcenter Samurai, Silbermedaillengewinnerin der Turkish Open und Deutsche Meisterin, mit 15:7 deutlich in ihre Schranken weisen konnte.

Celine Schmidt war in der Jugend A bis 63 Kilogramm nicht zu stoppen. Sie besiegte die Israel Open-Siegerin Chamutal Castano vom Taekwonsdo Özer mit 21:0, Sena Celik vom Taekwondo Herringen mit 21:3 und gestaltete das Finale gegen die vormals Drittplatzierte der Deutschen Meisterschaften, Clara Helene Stein vom Taekwondo Verein Limbach Oberfrohn, überlegen, dass der Kampf bereits in der ersten Runde beim Punktestand von 15:1 aufgrund von Überlegenheit vom Kampfrichter abgebrochen wurde.

Im Finale der Jugend A bis 51 Kilogramm musste Marvin Pelcz gegen den zweifachen Deutschen Meister und Belgian Open-Sieger, Hüseyin-Alperen vom TC Donau-Lech-Iller, bei Punktegleichstand in die Verlängerung und unterlag im Sudden Death-Modus. Zuvor war er gegen Timon Barti vom vom TSV Mornau 1865 mit 15:3, Hamza Yavuz vom Sportwerk Düsseldorf mit 19:6 und Hamza Bayram vom OTC Bonn mit 9:1 siegreich gewesen.

Vera Kachowitsch erreichte mit ihrem Halbfinalsieg in der Jugend A bis 42 Kilogramm über die Deutsche Meisterin und Zweitplatzierte der Dutch, Croatia und Spanish Open, Sophie Stoiber von Taekwondo Elite Berlin (7:3), das Finale. Shayna Guerra vom Taekwondo Özer hatte die Häflerin jedoch nicht genügend entgegenzusetzen und verlor mit 11:29 deutlich.

In der ersten Runde ausgeschieden war Evelyn Scharf gegen Lara Elaine Pauli vom 1. Gelnhäuser Taekwondo Verein mit 1:9 in der Jugend A bis 59 Kilogramm. Betreut wurde die Mannschaft von Boris Winkler und Dimitrij Schmidt. Markus Kohlöffel konnte nicht vor Ort sein, da er in Las Vegas bei den US Open weitere BSV-Sportler betreute.



Sprache wählen: german
17.07.2019

Inese Tarvida gewinnt bei der Universiade die Bronzemedaille

Im süditalienischen Neapel fand die 30. Auflage der Sommer-Universiade statt, die Weltsportspiele der Studenten, die nach den Olympischen Sommerspielen die zweitgrößte Multisportveranstaltung der Welt darstellt. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen hatte fünf Studierende am …



16.06.2019

Daniel Drosdowski gewinnt die Luxembourg Open

In der Kadettenklasse (Jugend B) bis 37 Kilogramm kämpfte Daniel Drosdwoski vom BSV Friedrichshafen bei den Luxembourg Open für die deutsche Nationalmannschaft und gewann Gold.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus