Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

03.05.2017

Häflerinnen lösen in Athen EM-Tickets

Zwei Bronzemedaillen bei Weltranglistenturnier für den BSV Friedrichshafen

387 Vereine aus 51 Ländern entsandten 2135 Sportlerinnen und Sportler zum World Taekwondo President´s Cup nach Athen, Griechenland, einem G2-Weltranglistenturnier der World Taekwondo Federation (WTF), das zugleich ein direktes Qualifikationsturnier der Europäischen Taekwondo Union (ETU) für die anstehenden Europameisterschaften darstellte. Das siebenköpfige Athletenteam des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen um die Trainer Markus Kohlöffel und Boris Winkler erkämpfte zwei Bronzemedaillen und damit zwei direkte EM-Startplätze.


In der Damenklasse bis 53 Kilogramm setzte sich Inese Tarvida gegen die Dänin Timian Bach Foged (9:2), die Turkisj Open-Siegerin und Bronzemedaillengewinnerin der Europameisterschaften, Gulhanim Yesildal aus Aserbaidschan (13:2), sowie die spanische Welt- und Europameisterschaftsdritte, Tamara Miquel (13:2), durch. Im Halbfinale musste sie die Olympiazweite, Weltmeisterin und dreifache Europameisterin, Tijana Bogdanovic aus Serbien (4:11), ziehen lassen.

Vera Kachowitsch zog in der Jugend A bis 42 Kilogramm über Tiffany Nguyen aus Monaco (11:5), die Russin Valeriya Gladysheva (10:3), und die zweifache Greece Open- und Serbia Open-Siegerin, Maria Fevga aus Griechenland (19:9), ins Halbfinale ein. Gegen die Turkish Open-Siegerin aus Russland, Yana Yarkova, musste sie nach Punktegleichstand in die Verlängerung gehen und verlor im Sudden Death-Modus durch einen Körpertreffer.

Marvin Pelcz schied im Kampf um die Medaille in der Jugend A bis 51 Kilogramm gegen den EM-Teilnehmer und späteren Sieger aus Russland, Vladimir Lovstov (4:6), aus. Zuvor besiegte er den Drittplatzieren der Slovenia Open, Bozhidar Avramov aus Bulgarien (8:3), den Silbermedaillengewinner der German Open, Alex Semprini aus Italien (10:4), und den russischen President´s Cup-Gewinner, Valerii Bovkun (13:9).

Ebenfalls im Viertelfinale musste Daniel Drosdowski in der Jugend B bis 33 Kilogramm gegen den Russen Ruslan Trinozhenko (2:10), eine Niederlage hinnehmen. Im Vorfeld behielt er gegen den Russen Idar Bagov (17:16) und den Briten Jacob Wishart (10:3) die Oberhand.

Jolanta Tarvida konnte in der Jugend A bis 53 Kilogramm die Griechin Chrysa Dorgiaki (13:1) hinter sich lassen, unterlag jedoch im Anschluss der Zweitplatzierten der Serbia Open aus Russland, Mariia Grubii (1:2). Celine Schmidt bezwang in der Jugend A bis 63 Kilogramm die Greece Open-Siegerin, Fani Nikolaidou aus Griechenland (5:2) und hatte gegen Turkish und Russian Open-Siegerin, Sofiya Denisova aus Russland, nach Punktegleichstand in der Verlängerung durcheinen  gegnerischen Fausttreffer im Sudden Death-Modus das Nachsehen.

In der ersten Runde ausgeschieden waren Rhonda Nat bei den Damen bis 62 Kilogramm gegen die Siegerin der Slovenia und Serbia Open, Nadja Savkovic (3:7), und Kaloyan Binev bei den Herren bis 63 Kilogramm gegen den zweifachen Europameisterschaftsdritten aus Deutschland, Iordanis Konstantinidis (6:8).



Sprache wählen: german
12.10.2019

9 x Gold und 3 x Bronze bei Landesmeisterschaft

Das zwölfköpfige Team des BSV Friedrichshafen um Markus Kohlöffel, Boris Winkler und Dimitrij Schmidt heimste bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Biberach zwölf Medaillen ein.



11.10.2019

Isamel Yacouba erkämpft Bronze in Las Vegas

Beim Panamerikanischen President´s Cup in Las Vegas, USA, erkämpfte Ismael Yacouba Garba vom TCC Friedrichshafen die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Herren bis 68 Kilogramm.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus