Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

23.03.2016

Razak Alfaga auf dem Weg zur Olympiamedaille

Häfler Schwergewicht dominiert auch die Konkurrenz in Belgien und setzt sich an die Spitze

Sechs Sportler des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen traten bei den Belgian Open im belgischen Lommel beim Weltranglistenturnier der World Taekwondo Federation (WTF) an. Abdoul Razak Issoufou Alfaga und Marvin Pelcz erkämpften sich den Turniersieg und Giuliana Federici wie Vera Kachowitsch gewannen jeweils die Bronzemedaille.

Im Schwergewicht der Herren über 87 Kilogramm untermauerte Abdoul  Razak Issoufou Alfaga erneut seine Olympiaambitionen. Er besiegte den russischen Europameister Yury Kirichenko mit 9:5 und ließ dem türkischen Universitätsweltmeister Bugrahan Karakas keine Siegchancen (11:4). Im Finale beherrschte er den Sieger der Russian Open, Greece Open und Spanish Open aus Russland, Oleg Kuznetcov (11:4), und gewann sein drittes Weltranglistenturnier in Folge.

„Razak schwimmt momentan auf einer Siegeswelle, die hoffentlich noch bis zu den Olympischen Spielen anhält“, freut sich BSV-Trainer Markus Kohlöffel über die überragenden Vorstellungen der vergangenen Turniere von Razak Alfaga. „Kann er sich bei den kommenden zwei Weltranglistenturnieren in Bonn und Hamburg noch einmal auf den vorderen Plätzen zeigen, zählt er zu den Mitfavoriten auf einen Olympiasieg“, so Markus Kohlöffel.

Bei den Damen bis 49 Kilogramm zog Giuliana Federici über die Spanierin Lucia Ayala Fernandez (7:3) und die Zweitplatzierte der Israel Open und Belgian Open, Yuval Lustiger aus Israel (10:7), ins Halbfinale ein, wo sie sich der russischen Europameisterin, Weltmeisterschaftsdritten und Grand Prix-Bronzemedaillengewinnerin, Svetlana Igumenova, beugen musste (0:3).

In der A-Jugend bis 45 Kilogramm konnte keiner den Häfler Marvin Pelcz stoppen. Er besiegte Nicolas Delaye aus Guadeloupe (13:1), den Drittplatzierten der Austrian Open aus Frankreich, Theo Lucien (7:2), den Dutch Open-Finalisten aus Bayern, Emircan Onus (9:6), und den Bronzemedaillengewinner der Dutch Open aus Ägypten, Omar Sharaky (13:1). Das Halbfinale der Kadettenklasse bis 37 Kilogramm erreichte Vera Kachowitsch über Cassandra Rolaff aus Belgien (12:0) und die Französin Loane Freimout (3:0). Im Halbfinale unterlag sie der bayerischen Kämpferin und Dutch Open-Siegerin Asli Coskun (2:4).

In den Vorkämpfen ausgeschieden waren bei den Herren Herren bis 54 Kilogramm Kaloyan Binev gegen den Silbermedaillengewinner der Russian Open aus Russland, Aleksei Vladimirov (1:8), und bei den Herren bis 58 Kilogramm Romain Trolliet gegen den Gewinner der Israel Open und Greece Open aus Israel, Nimrod Krivishkiy (7:12).



Sprache wählen: german
17.07.2019

Inese Tarvida gewinnt bei der Universiade die Bronzemedaille

Im süditalienischen Neapel fand die 30. Auflage der Sommer-Universiade statt, die Weltsportspiele der Studenten, die nach den Olympischen Sommerspielen die zweitgrößte Multisportveranstaltung der Welt darstellt. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen hatte fünf Studierende am …



16.06.2019

Daniel Drosdowski gewinnt die Luxembourg Open

In der Kadettenklasse (Jugend B) bis 37 Kilogramm kämpfte Daniel Drosdwoski vom BSV Friedrichshafen bei den Luxembourg Open für die deutsche Nationalmannschaft und gewann Gold.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus