Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

29.11.2016

Moustapha Kama drittes Mal in Folge auf Siegerpodest

Häfler Taekwondo-Kämpfer nach zweimal Silber jetzt Bronze bei Weltranglistenturnier in Paris

Bei den Serbia und den Croatia Open, zwei Weltranglistenturnieren, stand Moustapha Kama bereits im Finale. In Paris bei den French Open, ebenfalls ein Weltranglistenturnier der World Taekwondo Federation (WTF), erreichte der Taekwondo-Kämpfer vom Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen das Halbfinale. Die für die deutsche Nationalmannschaft startende Rhonda Nat und Kaloyan Binev schieden in den Vorrunden aus.



In der Herrenklasse bis 54 Kilogramm besiegte Moustapha Kama den Niederländer Vincent Godei (5:2), dem er im Finale der Croatia Open noch unterlegen war, und den Franzosen Alain Philippe (21:8). Gegen den spanischen Europameister Jorge Canales Torre unterlag er im Kampf um den Einzug ins Finale (1:2). „Mit drei Medaillen bei drei aufeinanderfolgenden Weltranglistenturnieren hat er bereits Fahrt für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Korea aufgenommen“, freut sich BSV-Cheftrainer Markus Kohlöffel über die Siegesserie seines Schützlings.

Eine Gewichtsklasse höher, der Herren bis 58 Kilogramm, musste Kaloyan Binev beim Punktegleichstand von 3:3 in die Verlängerung und hatte gegen den Polen Mateusz Nowak, Zweitplatzierter der Dutch, Trelleborg und Austrian Open im Golden Point-Modus das Nachsehen.

Ähnlich erging es Rhonda Nat, die bei den Damen bis 57 Kilogramm im deutschen Nationaldress die Wettkampffläche betrat. Sie konnte gleichfalls nach den drei regulären Wettkampfrunden beim Punktestand von 2:2 keine Entscheidung herbeiführen und musste wie ihr Teamkollege in die Verlängerung gegen die Dutch und Spanish Open-Siegerin, Jessica Blanco Lopez aus Spanien. Die Häflerin dominierte die Verlängerungsrunde, fing sich jedoch unglücklich kurz vor Rundenende einen Treffer zum sofortigen Aus ein und blieb damit medaillenlos. BSV-Trainer Boris Winkler betreute die Mannschaft vor Ort.



Sprache wählen: german
18.05.2019

Inese Tarvida holt ihre zweite WM-Medaille

Bei den Weltmeisterschaften in Manchester, Großbritannien, holte sich Inese Tarvida vom BSV Friedrichshafen zum zweiten Mal nach 2017 die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Frauen bis 53 Kilogramm. Sie ist damit die erste Doppel-WM-Medaillengewinnerin in der Vereinsgeschichte des …



24.04.2019

Holländischer WM-Kader zur Vorbereitung in Friedrichshafen

Zur Vorbereitung auf die im Mai anstehende Weltmeisterschaft in Manchester hat Zouhair Tai, Trainer des Abdel-Kwan Rotterdam, seine Schützlinge, die bei den Weltmeisterschaften für die Niederlande an den Start gehen, an den Bodensee ins Taekwondo Competence Center (TCC) Friedrichshafen gebracht.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus