Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

20.08.2016

Friedrichshafener Taekwondo-Kämpfer im Olympia-Finale

Der Friedrichshafener Abdoul Razak Issoufou Alfaga hat das olympische Taekwondo-Finale im Herren-Schwergewicht über 80 Kilogramm erreicht.

Damit beschert der für die Republik Niger startende Razak Alfaga dem BSV Friedrichshafen seine erste Olympiamedaille.

Vor Ort in Rio de Janeiro wie auch im Trainingszentrum des BSV Friedrichshafen begleitet Markus Kohlöffel seine sportlichen Geschicke, die ihn bereits in der Republik Niger unsterblich gemacht haben. Er ist der erste Sportler Nigers, der sich je für die Olympischen Spiele regulär qualifiziert hat und in einem Olympia-Finale steht.

Im Finale wartet der Weltmeister und Europaspiele-Sieger, Radik Isaev aus Aserbaidschan, auf ihn. Zuvor hatte er den Franzosen Mbar Ndiaye (6:0), Vizeeuropameister und Militärweltmeister, den Brasilianer Maicon Siqueira (6:1) sowie den Asien- und Weltmeister, Dmitriy Shokin aus Usbekistan (8:2), geschlagen.



Sprache wählen: german
09.12.2019

Weitere Medaillen für Friedrichshafen in Sindelfingen

Nach vier Goldmedaillen vom Vortag gesellten sich heute drei erste und ein zweiter Platz beim Internationalen Park Pokal in Sindelfingen für den BSV Friedrichshafen hinzu.



07.12.2019

Alfaga und Kohlöffel bei Olympia 2020 in Tokio

Auch bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio, Japan, wird der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen vertreten sein.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus