Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

16.03.2016

BSV-Nachwuchs in Eindhoven und Tuttlingen erfolgreich

Silber und Bronze bei den Dutch Open sowie vier weitere Medaillen beim Int. Tuttlinger Turnier

Vergangenes Wochenende entsandte der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen zwei Teams auf Medaillenjagd. Eines erkämpfte eine Silber- sowie eine Bronzemedaille bei den Dutch Open im holländischen Eindhoven und das andere zwei erste Plätze sowie einen zweiten und dritten Platz beim Internationalen Tuttlinger Turnier in Tuttlingen.

Beim Weltranglistenturnier der World Taekwondo Federation (WTF) in Eindhoven, den Dutch Open, zog Vera Kachowitsch mit Siegen über die Zweitplatzierte der Fujairah Open und Serbia Open, Stella Pinjuh aus Kroatien (5:1) und die Bronzemedaillengewinnerin der Deutschen Meisterschaften aus Sachsen, Lea Lindsay Eichhorst (3:0), ins Finale der Kadetten bis 37 Kilogramm ein, wo sie der Silbermedaillengewinnerin der Turkish Open, Asli Coskun aus Bayern (3:3 nach Verlängerung), unterlag.

In der A-Jugend bis 45 Kilogramm ließ Marvin Pelcz den Drittplatzierten der Croatia Open, Damian Wierzbicki aus Polen (18:4), den Zweitplatzierten der Polish Open, Resham Godei aus den Niederlanden (6:3), hinter sich, bevor er sich im Halbfinale dem Sieger der Austrian Open und Polish Open aus den Niederlanden, Jase Chitaroe (4:12), geschlagen geben musste.

Bei den Herren bis 54 Kilogramm erreichte Kaloyan Binev mit starken Leistungen gegen den Serben Lazar Cvetanovic (12:5) und den Bronzemedaillengewinner der Olympischen Jugendspiele und EM-Dritten, Daniel Chiovetta aus Deutschland (11:7), das Viertelfinale. Dem türkischen Doppel-Vizeeuropameister Mert Erdogan war er ebenbürtig und verlor hauchdünn bei einem Punktestand von 8:8 in der Verlängerung per Sudden Death.

Im Auftaktkampf ausgeschieden war Leonie Martin in der Damenklasse über 73 Kilogramm gegen die Europameisterin und WM-Dritte aus den Niederlanden, Aylin Akdenit (2:5), Romain Trolliet in der Herrenklasse bis 58 Kilogramm gegen den Sieger der Turkish Open aus der Türkei, Cihat Cakmak (9:15), Giuliana Federici in der Damenklasse bis 49 Kilogramm gegen die Drittplatzierte der Russia Open aus Russland, Victoriya Bashkirova (2:14), und Celine Schmidt in der Jugend A bis 55 Kilogramm gegen die Französin Orlane Josephine (6:7, Sudden Death).

Beim Internationalen Tuttlinger Turnier in Tuttlingen besiegte Daniel Drosdowski in der B-Jugend bis 37 Kilogramm Steven Smyshlyayer aus Ailingen (4:1) und Christian Martin aus Nagold (15:0), Azat Manukjan triumphierte in der Herrenklasse bis 80 Kilogramm über Antonio Miler aus Dietzenbach (4:2) und Saeed Saeedi aus Tuttlingen (6:3). Im Finale der B-Jugend bis 44 Kilogramm geschlagen geben musste sich Angelika Suchan der Stuttgarterin Lea Karmely (7:18) und im Halbfinale der A-Jugend bis 55 Kilogramm verloren hatte Evelyn Scharf gegen die Österreicherin Srisamorn Loacker (1:5).



Sprache wählen: german
24.05.2019

Inese Tarvida mit zweiter WM-Medaille

393 Frauen und 544 Männer aus über 150 Nationen nahmen an den Taekwondo-Weltmeisterschaften in Manchester, Groß-Britannien, teil. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen war mit 14 Athleten und zwei Trainern vertreten. Inese Tarvida konnte sich ins Halbfinale vorkämpfen und wie …



18.05.2019

Inese Tarvida holt ihre zweite WM-Medaille

Bei den Weltmeisterschaften in Manchester, Großbritannien, holte sich Inese Tarvida vom BSV Friedrichshafen zum zweiten Mal nach 2017 die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Frauen bis 53 Kilogramm. Sie ist damit die erste Doppel-WM-Medaillengewinnerin in der Vereinsgeschichte des …



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus