Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

19.10.2015

BSV stellt elf Landes- und zwei Vize-Meister

Häfler Taekwondo-Kämpfer stehen 13 x im Finale der Baden-Württembergischen Meisterschaft in Wiesloch


Die Taekwondo-Abteilung des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen schickte 13 Sportler auf die Wettkampfflächen der Baden-Württembergischen Meisterschaft in Wiesloch. Elf von ihnen traten die Rückreise als Baden-Württembergische Meister an und zwei als Vizemeister - keiner ging leer aus.

In der männlichen Jugend A bis 78 Kilogramm besiegte Azat Manukjan die Stuttgarter Paris Kriourtidis (16:2) und Eveangelos Baltzis (15:3) sowie Steven Soh im Finale, der verletzungsbedingt aufgeben musste. Amin Yahia setzte sich in der männlichen Jugend A bis 68 Kilogramm gegen den Karlsruher Firas Skandrani (15:2) und Robin Muscolino durch (13:0).

Die weibliche Jugend A bis 55 Kilogramm beherrschte Celine Schmidt und gewann gegen Carina Eberhardt (16:0), Nuriye Kavakli (17:0) und Janina Grünhagen (9:1). Svetoslav Ivanov behielt in der männlichen B-Jugend bis 45 Kilogramm gegen Leon Kaplan (14:5) und Leon Kehle (in der Verlängerung 15:12) die Oberhand. In der männlichen B-Jugend bis 41 Kilogramm machte Niclas Baldauf gegen Paul Radke (4:3) und Yannic Muscolino (8:6) alles klar.



Seine Gegner der männlichen C-Jugend bis 32 Kilogramm ließ Daniel Drosdowski hinter sich. Er gewann gegen Kaim Xasin (13:1) und Atila Kaplan (6:0). Vera Kachowitsch entschied das Finale der weiblichen B-Jugend bis 37 Kilogramm gegen Anastasia Rovithis nach Verlängerung (1:1 per Vorteilsentscheid) für sich. Ihr gleich tat es Ulysee Trolliet in der Herrenklasse bis 58 Kilogramm gegen Aziz Nikzad (15:6).

Ungeschlagen blieben auch Marvin Pelcz in der männlichen A-Jugend bis 45 Kilogramm und Adriana Federici bei den Frauen bis 49 Kilogramm. Die Herrenklasse bis 63 Kilogramm entschied Ugo Celestino über Fabian Göcks (18:4) und Hasibullah Amiri (9:0) für sich. Im Finale unterlegen war Evelyn Scharf in der B-Jugend bis 55 Kilogramm gegen Janine Waldenmaier (4:18), nachdem sie zuvor über Stella Winter (1:1 per Vorteilsentscheid) und Pauline Hetrich (3:1) obsiegen konnte. Kevin Kellermann bezwang Erik Dering (3:0) und Kristian Kuhlman (8:0) bevor er gegen Dmitri Wasjutkewitsch das Nachsehen hatte (4:6).

Betreut wurde die Mannschaft von Boris Winkler und Dimitrij Schmidt. Markus Kohlöffel war derweil beim Grand Prix in Manchester als Cheftrainer der schwedischen Mannschaft unterwegs und errang mit dem schwedischen Team eine Bronzemedaille. Giuliana Federici, Leonie Martin und Kaloyan Binev waren nicht im BSV-Aufgebot, da sie diese in Woche in Lettland bei den Jugend-Europameisterschaften an den Start gehen. Auch Romain Trolliet, Balla Dieye, Yassine Trabelsi sowie Razak Alfaga waren nicht vertreten, da sie sich für den Grand Prix der weltbesten 32 Sportler der jeweiligen olympischen Klassen qualifiziert hatten.



Sprache wählen: german
09.12.2019

Weitere Medaillen für Friedrichshafen in Sindelfingen

Nach vier Goldmedaillen vom Vortag gesellten sich heute drei erste und ein zweiter Platz beim Internationalen Park Pokal in Sindelfingen für den BSV Friedrichshafen hinzu.



07.12.2019

Alfaga und Kohlöffel bei Olympia 2020 in Tokio

Auch bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio, Japan, wird der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen vertreten sein.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus