Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

03.01.2014

Olympia-Flair im SEEhotel in Friedrichshafen

Vom 2. bis 8. Januar findet in Friedrichshafen ein Trainingslager des vom Schwedischen Olympischen Komitees unterstützen Top-Kaders des Schwedischen Taekwondo Verbands statt.



Zu diesem Lehrgang fanden sich nicht nur Schwedens Top-Sportler, sondern auch Schwedens Spitzentrainer in Friedrichshafen ein, um mit dem Schwedischen Olympischen Komitee in einer Art Jahresgespäch die Planung für das begonnene Sportjahr 2014 abzustimmen. Für das Schwedische Olympische Komitee war deren Sportdirektor Glenn Östh eigens angereist, um die Gespräche zu leiten und auch die Trainingsleistungen der Top-Sportler zu begutachen, die vom olympischen Komitee unterstützt werden. Der Friedrichshafener Cheftrainer des Schwedischen Taekwondo Verbands, Markus Kohlöffel, und der Sportkoordinator des Schwedischen Taekwondo Verbands wohnten den Gesprächen ebenfalls bei.



Die Abstimmungsgespräche fanden in den Konferenzräumen des SEEhotels Friedrichshafen statt, das als Partnerhotel des Spitzensports bzw. des Taekwondo Competence Centers (TCC) Friedrichshafen optimale Rahmenbedingungen zur Verfügung gestellt hatte.

"Wir freuen uns sehr, über unsere bereits im vergangenen Jahr angegangene Kooperation mit dem SEEhotel Friedrichshafen, das uns über den Sport hinaus, als Partner des Spitzensports dringend notwendige Rahmenbedingungen zur Verfügung stellt, um als internationaler Trainingsort für Weltspitzenteams in Frage kommen zu können", erläutert Markus Kohlöffel, Direktor des Taekwondo Competence Centers (TCC) Friedrichshafen.


Sprache wählen: german
12.11.2023

Zweimal Edelmetall in Schweden

Im schwedischen Uppsala erkämpfte Kasra Mehdipournejad in der Herrenklasse bis 87 Kilogramm der Swedish Open (G1-Weltranglistenturnier) die Bronzemedaille. Ihm gleich tat es Daniel Mehlmann in der Herrenklasse bis 54 Kilogramm, der für die deutsche Nationalmannschaft an den Start ging. Beide …



11.11.2023

Zwei erste Plätze in Halle für den BSV Friedrichshafen

Anlässlich des Internationalen Sachsen-Anhalt Cups (Final 8 - Turnier der DTU) in Halle (Saale) standen zwei BSV-Sportler*innen ganz oben auf dem Siegerpodest. Helin Kodaman (Frauen bis 49 Kilogram) und Nikolai Sparre (B-Jugend bis 45 Kilogramm) sicherten sich die Titel.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus