Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

26.10.2014

Knapp an der Grand Prix-Medaille vorbei

Beim Welt-Taekwondo-Grand Prix in Manchester, zu dem nur die besten 32 Athleten der olympischen Weltrangliste zugelassen sind, kämpfte sich Balla Dieye vom BSV Friedrichshafen bis ins Viertelfinale der Herren bis 68 Kilogramm vor.

Er bezwang den Weltmeisterschaftsdritten von 2013 und Bronzemedaillengewinner des vorangegangenen Grand Prixs in Kasachstan aus Spanien, Jose Antonio Rosillo Atencia, und den französischen WM-Dritten der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm, Zweiten der Universiade und Sieger der US Open, German Open, Austrian Open und Ukraine Open aus Frankreich, Steven Barclais.

Anschließend traf Balla Dieye auf den Weltmeister und Olympiazweiten aus den USA, Mark Lopez, der über den Dutch Open-Gewinner aus Ägypten, Mohamed Asal, und den Olympiasieger, zweifachen Weltmeister und fünffachen Europameister Servet Tazegül aus der Türkei ins Viertelfinale eingezogen war.

Bereits in den ersten Sekunden des Kampfes gegen den US-Amerikaner war klar, dass er aktionsgeladen und von vielen Schalgabtäuschen geprägt sein wird, jedoch kam es unerwartet anders. Nach ca. 30 Sekunden traf Mark Lopez den in Friedrichshafen trainierenden Senegalesen unbeabsichtigt mit dem Ellenbogen im Gesicht. Durch die Schlageinwirkung renkte er sich das Kiefergelenk aus und konnte den Kampf nicht weiter fortsetzen - der US-Amerikaner wurde zum Sieger erklärt.

"Schade", ärgert sich Markus Kohlöffel über den unglücklichen Umstand, "da wäre heute mehr drin gewesen".


Drei Häfler unter den Weltbesten in Manchester (v. l.): Yassine Trabelsi, Balla Dieye und Markus Kohlöffel.



Sprache wählen: german
02.01.2019

Wintercamp läuft auf vollen Touren

Der zweite Tag des Friedrichshafener Wintercamps ist angelaufen.



01.01.2019

Das Wintercamp ist gestartet

Bereits traditionell ist das Wintertrainingslager des Taekwondo Competence Centers (TCC) Friedrichhafen mit einem abendlichen "Einstiegstraining" angelaufen.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus