Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

16.10.2013

BSV steht bei Landesmeisterschaft zwölf Mal auf dem Siegertreppchen

Sieben Gold-, eine Silber- und vier Bronzemedaillen für Taekwondo-Kämpfer in Wiesloch


Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Wiesloch erkämpfte die zwölfköpfige Mannschaft des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen zwölf Medaillen, darunter sieben Landesmeistertitel. Betreut wurde die Mannschaft von Boris Winkler und Dimitrij Schmidt.

Marvin Pelcz siegte scheinbar mühelos in der Jugend B bis 37 Kilogramm. Er wies Michael Gorin (11:1). Christian Ehrmann (7:2) und Leo Schuhmacher (13:1) deutlich in ihre Schranken. Einen ebenso starken Auftritt hatte Azat Manukjan in der B-Jugend bis 65 Kilogramm. Er dominierte jede seiner Begegnungen. Gegen Taner Türer gewann er mit 5:1, gegen Jason Springer gar durch KO beim Punktestand von 3:0 und gegen Anton Kiesel mit 11:1.

Die A-Jugend bis 48 Kilogramm beherrschte Kaloyan Binev und marschierte über Nico Spasato (11:2) und Danny Nguyen (15:3) zum Titel. Yassine Trabelsi bezwang im Halbfinale der Herren bis 87 Kilogramm den dreifachen Deutschen Meister Odin Schwarzer mit 6:1 und setzte sich auch klar im Finale gegen Joan Mari Kovacevivic durch.

Im A-Jugend-Finale bis 63 Kilogramm hatte Yasmin Yahia gegen Natasa Bosnjakovic hauchdünn die Nase vorn als sie bei Punktegleichstand in der Verlängerung im Sudden Death den entscheidenden Siegestreffer landen konnte. Die Herrenklasse bis 63 Kilogramm gehörte Ugo Celestino, der Gökmen Aras (8:2) und Taoufik Skandrani (13:7) hinter sich lassen konnte. Das Finale der A-Jugend über 68 Kilogramm konnte Leonie Martin siegreich gestalten (8:7).

In der Verlängerung nach Punktegleichstand im Finale der Herren bis 80 Kilogramm unterlegen war Saifeddine Trabelsi per Sudden Death gegen den zweifachen Deutschen Vizemeister Leo Wörner. Zuvor hatte er den Deutschen Meister Sebastian Gorus bezwungen (9:3). David Pelcz gewann gegen Niklas Dierlein (1:0) und musste sich im Halbfinale Bersan Calvidak geschlagen geben (0:2).

Dem Kampfrichterentscheid nach Ablauf der Verlängerungsrunde musste sich Ruwen Buchmiller in der C-Jugend bis 32 Kilogramm gegen Daniel Urban beugen. In derselben Kategorie kam auch Niklas Baldauf nicht über das Halbfinale hinaus, als er Yannic Muscullino knapp mit 5:6 ins Finale ziehen lassen musste. Amin Yahia verlor sein Halbfinale der Jugend A bis 68 Kilogramm in der Verlängerung bei Punktegleichstand im Sudden Death gegen Linus Maus.

„2011 hatten wir sieben Titel, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen, 2012 ebenso, jedoch eine Bronzemedaille mehr und dieses Jahr wieder eine weitere Bronzemedaille, da scheint das Ergebnis für nächstes Jahr schon festzustehen“, scherzt BSV-Trainer Boris Winkler, der auch als Co-Landestrainer der Taekwondo Union Baden-Württemberg fungiert. Dimitrij Schmidt, der ebenfalls den BSV-Kader betreut, hofft nächstes Jahr auf eine zweistellige Titelsammlung des BSV vor heimischem Publikum, da der BSV Friedrichshafen 2014 die Landesmeisterschaften in Friedrichshafen ausrichten wird.

BSV-Cheftrainer Markus Kohlöffel war nicht vor Ort, da er mit seinen BSV-Kämpferinnen Celine Schmidt, Adriana und Giuliana Federici beim Weltranglisten Turnier in Israel war. Ein ausführlicher Bericht folgt morgen.


Sprache wählen: german
17.07.2019

Inese Tarvida gewinnt bei der Universiade die Bronzemedaille

Im süditalienischen Neapel fand die 30. Auflage der Sommer-Universiade statt, die Weltsportspiele der Studenten, die nach den Olympischen Sommerspielen die zweitgrößte Multisportveranstaltung der Welt darstellt. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen hatte fünf Studierende am …



16.06.2019

Daniel Drosdowski gewinnt die Luxembourg Open

In der Kadettenklasse (Jugend B) bis 37 Kilogramm kämpfte Daniel Drosdwoski vom BSV Friedrichshafen bei den Luxembourg Open für die deutsche Nationalmannschaft und gewann Gold.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus