Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

10.04.2013

BSV international weiter auf Erfolgskurs

Giuliana Federici siegt bei den Belgian Open in Gent



Über 1300 Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt fanden sich vergangenes Wochenende zum A-Klasse-Turnier der Europäischen Taekwondo Union , den Belgian Open, in Gent ein. Der BSV Friedrichshafen um Trainer Markus Kohlöffel ging mit zehn Athleten an den Start und konnte eine Goldmedaille durch Giuliana Federici und drei weitere Bronzemedaillen erkämpfen.

Nach ihrem Sieg bei den Dutch Open stand Giuliana Federici bei den Belgian Open dieses Jahr bereits zum zweiten Mal bei einem europäischen A-Klasse-Turnier ganz oben auf dem Siegertreppchen. In der Jugendklasse bis 42 Kilogramm besiegte die amtierende Deutsche Meisterin die Israelin Yael Cohen (5:0), die Belgierin Sarina Vuurman (4:0), die Britin Abigail Stones (8:6) und Natasha Burdock (3:1), ebenfalls aus Großbritannien.

Kaloyan Binev schlug in der Jugend bis 45 Kilogramm den Weißrussen Ilya Liakh (7:2), den Polen Mateusz Nowak (2:1) und den Niederländer Vincent Godei (7:4). Im Halbfinale unterlag er dem späteren Sieger Yunus Koca aus Deutschland (2:3). Auch im Halbfinale unterlegen war Adriana Federici in der Jugend bis 44 Kilogramm der Dänin Alberte Knudsen-Nielsen (0:2), nachdem sie die Bulgarin Nikolina Levenova (7:3) hinter sich lassen konnte. Bei den Kadetten bis 37 Kilogramm bezwang Celine Schmidt die Schweizerin Jenny Ruetsche (3:1) und Oezlem Gueruez (6:3) bevor sie sich Ruweida Berhanu (3:6) im Halbfinale geschlagen geben musste.

Bei den Herren bis 58 Kilogramm war Romain Trolliet über Bar Reuven aus Israel (2:1) und Toni Lahtinen aus Finnland (Sudden Death) siegreich gewesen. Im Anschluss musste er sich dem Argentinier Mauro Crismanich beugen (Sudden Death). Konnte Balla Dieye den Deutschen Nicolas Kuss noch in seine Schranken weisen (14:2) hatte er gegen den Polen und Olympiateilnehmer von 2012, Michal Loniewski, das Nachsehen (8:15). Amin Yahia zog in der Jugend bis 59 Kilogramm über den Weißrussen Siarhei Serpitouski (5:2) in die zweite Runde ein, wo er Abdulle Mohamed aus Somalia (2:7) unterlag.

Jeweils in der ersten Runde ausgeschieden waren Augustin Bata (Herren bis 87 Kilogramm) gegen den Niederländer Jeroen Wanrooij (2:8), Yasmin Yahia (Jugend  bis 55 Kilogramm) gegen Emine Hassanoglu (0:3) und Marvin Pelcz (Kadetten bis 37 Kilogramm) gegen den Briten Cavan Aulton (2:3).


Rainer Pelcz (BSV Friedrichshafen) übernahm die Videobeobachtung.


Sprache wählen: german
09.12.2019

Weitere Medaillen für Friedrichshafen in Sindelfingen

Nach vier Goldmedaillen vom Vortag gesellten sich heute drei erste und ein zweiter Platz beim Internationalen Park Pokal in Sindelfingen für den BSV Friedrichshafen hinzu.



07.12.2019

Alfaga und Kohlöffel bei Olympia 2020 in Tokio

Auch bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio, Japan, wird der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen vertreten sein.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus