Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

05.10.2012

Markus Kohlöffel für das Internationale Olympische Komitee unterwegs

Der Häfler Erfolgstrainer vom Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen, Markus Kohlöffel, wurde  im Rahmen des Olympischen Solidaritäts Programms, Olympic Solidarity, in Abstimmung mit dem Weltspitzenverband, der World Taekwondo Federation (WTF), vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) nach Zypern entsandt, um ein einwöchiges Fortbildungsseminar für die dortigen Spitzen- und Nationaltrainer abzuhalten.

Markus Kohlöffel kann Ende diesen Jahres auf eine 13-jährige Nationaltrainerkarriere zurückblicken. Von 2000 bis 2008 war er Bundestrainer der Deutschen Taekwondo Union und seit 2009 zeigt er sich als Cheftrainer des Schwedischen Taekwondo Verbands verantwortlich, war bei den vergangen vier Olympischen Sommerspielen mit dabei, wurde mit Deutschland Vize-(2006) und Europameister (2008) in der Nationenwertung und konnte Schweden bei den diesjährigen Europameisterschaften auf Platz vier führen.
Seit 2006 hat der gebürtige Friedrichshafener Diplom-Trainer einen Lehrauftrag an der Exzellenz-Universität Konstanz im Fachbereich Geschichte und Soziologie im Fach Sportwissenschaft und kommt mit seinem Vereinskader, dem BSV Friedrichshafen, seit 1995 auf unglaubliche 195 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften, 83 Deutsche Meistertitel, 14 EM-Medaillen, darunter drei Titel, neun Weltmeisterschaftsmedaillen, davon zwei Titel und einen fünften Platz bei Olympischen Spielen.



Das IOC-Seminar "Olympic Solidarity Taekwondo Technical Course for Coaches" wurde in Kooperation des Nationalen Olympischen Komitees Zyperns und dem Zypriotischen Taekwondo Verband im "Olympischen Haus" in Nicosia abgehalten, wo alle Geschäftsstellen der zypriotischen Spitzenverbände und das Nationale Olympische Komitee selbst angesiedelt sind.
Markus Kohlöffel referierte in Theorie- wie Praxisteilen über die Rolle des Trainers im Trainingsprozess, bei Wettkampfmaßnamen, das Anforderungsprofil der Sportart Taekwondo an internationale Spitzenathleten, den Trainingsprozess allgemein und über die Merkmale der konditionellen Fähigkeiten, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit sowie deren sportartspezifischen Transfer. Zudem stellte er die Besonderheiten des augenblicklichen internationalen Regelwerks und die sich daraus ergebenden taktischen Möglichkeiten heraus. Das Technikoptimierungstraining nahm einen weiteren Platz im Seminar ein.

Am Ende waren sich das Olympische Komitee, der nationale Spitzenverband wie auch alle Teilnehmer einig, dass das einwöchige Seminar zu kurz und viel zu schnell vorüber ging, so dass die zypriotischen Sportverantwortlichen bereits auf Markus Kohlöffel zugegangen sind, um künftig weitere Fortbildungsmaßnahmen in Zypern ins Leben zu rufen, aber auch um den Weg nach Friedrichshafen zu gemeinschaftlichen Trainingseinheiten mit dem Häfler Vereinskader zu suchen.


Sprache wählen: german
02.01.2019

Wintercamp läuft auf vollen Touren

Der zweite Tag des Friedrichshafener Wintercamps ist angelaufen.



01.01.2019

Das Wintercamp ist gestartet

Bereits traditionell ist das Wintertrainingslager des Taekwondo Competence Centers (TCC) Friedrichhafen mit einem abendlichen "Einstiegstraining" angelaufen.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus