Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

01.08.2012

Gelebte Inklusion im BSV Friedrichshafen

Schon seit längerer Zeit sind Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund respektive aus verschiedenen sozialen Milieus in die Arbeit der Taekwondo-Abteilung des BSV Friedrichshafen integriert. Ganz selbstverständlich und den meisten nicht bekannt, sind ebenso Jugendliche mit der Diagnose Asberger-Autismus oder Tourette-Syndrom in das Training mit eingebunden.

Aktuell haben elf Schülerinnen und Schüler der Tannenhag-Schule (Ganztagesschule für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit starken Entwicklungsverzögerungen und geistiger Behinderung) ihre erste Gürtelprüfung bestanden. Voller Stolz nahmen sie ihre Urkunden aus den Händen des Diplom-Trainers Markus Kohlöffel entgegen.

Diese besondere Erfahrung konnten außerdem fünf Jugendliche aus der Jugend- und Erziehungshilfe der St. Gallus-Hilfe der Stiftung Liebenau machen. Auch sie haben für diesen aufregenden und spannenden Moment fleißig trainiert.

Kampfkunst findet in der heilpädagogischen Arbeit zunehmend mehr Anerkennung und wird auch als Medium eingesetzt. Die Fähigkeit, sich seines Körpers bewusst zu sein, Kraft richtig einzusetzen sowie neue oder zusätzliche Handlungsmuster zu schaffen, sind hierbei wichtige Elemente.

Neben Verbesserungen im Bereich der Psychomotorik (den eigenen Körper spüren, Körperbeherrschung…) werden ganz andere Wahrnehmungsbereiche erschlossen.  Selbstvertrauen, Selbstwert, Ausdauer und Durchhaltevermögen sind Erfahrungen, welche die Menschen mit Lernschwierigkeiten auf diesem Weg machen.

Dieses Inklusionsprojekt des  BSV Friedrichshafen ist ein ganz besonderes und wird auch beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) aufgrund des innovativen Charakters vorgestellt.


Sprache wählen: german
18.11.2021

BSV steht viermal im Finale der French Open

1 x Gold und 3 x Silber für Häfler Taekwondo-Kämpfer beim Weltranglistenturnier in Paris

Sechs Kämpfer/innen schickte der Coach des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen, Markus Kohlöffel, bei den French Open in Paris, einem G1-Weltranglistenturnier des World Taekwondo, ins Rennen …



14.11.2021

Nouridine Issaka Garba und Johanna Rommel mit Gold und Silber in Paris

Nach zweimal Silber vom Vortag schlugen für den BSV Friedrichhafen bei den French Open in Paris, Frankreich, zwei weitere Medaillen zu Buche. Gold für Nouridine Issaka Garba (Jugend -55 kg) und Silber für Johanna Rommel (Kadetten -41 kg).



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus