Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

11.05.2011

Samsung Taekwondo Trainingszentrum bietet ideale Bedingungen



Die koreanische Firma Samsung bietet für eine Reihe von Sportarten professionelle Rahmenbedingungen. So auch für die olympische, aus Korea stammende Kampfsportart Taekwondo.

Sechs Sportarten sind im Samsung Trainingszentrum in Seoul untergebracht, darunter auch die Sportart Taekwondo.

Zugleich dient der Gebäudekomplex zur firmeninteren Fort- und Weiterbildung.


Neben dem Hauptgebäude befinden sich die sportartspezifischen Trainingsstätten.


Dahinter sind die Unterbringungsmöglichkeiten, das Rehabilitationszentrum sowie der großzügig angelegte und ausgestattete Kraftraum zu finden.



Cheftrainer des Samsung-Teams, Ilnam Oh, hat 2009 die Nachfolge von Sei-Hyeok Kim angetreten, der seit Gründung des Samsung-Teams fünf Olympiasieger hervorbringen konnte.


Ilnam Oh stehen zwei Assistenztrainer zur Seite.



Tae-Jin Son, Olympiasieger 2008 (-68 kg), trainiert im Samsung-Team.

Trainiert wird dreimal täglich.


Morgens um 7 Uhr steht das Frühtraining auf dem Programm.




Von 10 - 12 Uhr findet regelmäßig Konditionstraining statt.



... entweder im Kraftraum...



... oder auf der Laufstrecke ...




Nachmittags von 15 - 17 Uhr wird sportartspezifisch wie auch konditionsorientiert trainiert.


Von 20 bis 21 Uhr wird individuell gearbeitet.


Sprache wählen: german
24.03.2019

Vera Kachowitsch ist Deutsche Vizemeisterin

Bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Nürnberg wurde Vera Kachowitsch vom BSV Friedrichshafen Deutsche Vizemeisterin.



23.03.2019

BSV steht bei Deutschen Meisterschaften dreimal im Finale

Bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg hatte der BSV Friedrichshafen vier Athleten am Start von denen drei den Sprung ins Finale schafften. Azat Manukjan wurde Deutscher Meister, Vera Kachowitsch und Celine Schmidt Deutsche Vizemeisterinnen.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus