Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

19.01.2011

Manz und Winkler gewinnen Olympia-Ausscheidungskämpfe

Am Wochenende fanden in Sonthofen nationale Olympia-Ausscheidungskämpfe der Deutschen Taekwondo Union  mit Häfler Beteiligung statt. Daniel Manz und Boris Winkler, beide Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen, waren vom Spitzenverband geladen und konnten sich ungeschlagen durchsetzen.

Bei Welt- und Europameisterschaften wird sowohl im Frauen- als auch im Herrenbereich in acht Gewichtsklassen gekämpft. Die Olympischen Spiele werden lediglich in vier Frauen- und Männerklassen ausgetragen, wobei jede Nation maximal zwei Frauen und zwei Männer entsenden, qualifizieren kann. Die Qualifikation ist nur auf zwei Turnieren möglich, auf Weltebene Ende Juni diesen Jahres in Baku, Aserbaidschan oder auf Europaebene Ende Januar 2012 in Kazan, Russland. Bei beiden Qualifikationsturnieren müssen die Sportler/innen unter den besten Dreien sein, um bei den Olympischen Spielen 2012 in London dabei sein zu können.

Daniel Manz vom BSV Friedrichshafen konnte diese hohe Qualifikationshürde bereits 2008 nehmen und später dann bei den Olympischen Spielen mit einem 5. Platz als bester Deutscher abschneiden. Dieses Jahr geht es erneut darum, sich dem Spitzenverband zu empfehlen, um bei der  Wahl derer, die Deutschland bei den Olympiaqualifikationswettbewerben vertreten sollen, Berücksichtigung zu finden. Als Europameisterschaftsdritter 2008, Mannschaftseuropameisterschaftsdritter 2010 sowie Doppelmilitärweltmeister 2006 und 2010 wurde Markus Kohlöffels Schützling zu den nationalen Olympiaausscheidungskämpfen der Deutschen Taekwondo Union in der olympischen Gewichtsklasse bis 68 Kilogramm nach Sonthofen geladen, um gegen den Deutschen Meister 2010 sowie Junioren-Europameister 2009, Orcun Öztürk, anzutreten. Der Friedrichshafener wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit 4:1 und 5:2.

Der zweite aus den Reihen des Friedrichshafener Leistungskaders unter den Fittichen von Erfolgstrainer Markus Kohlöffel zählte ebenso wie sein Mannschaftskamerad bereits 2008 zum Olympiakader der Deutschen Taekwondo Union. Der Vizeeuropameister 2008, Mannschaftseuropameisterschaftsdritte 2010 sowie Europa-Ranglistenerste 2007 und 2009 musste in der olympischen Herrenklasse bis 58 Kilogramm gegen den Deutschen Meister 2010, Tayfun Yilmazer, antreten. Auch Boris Winkler konnte beide Kämpfe für sich entscheiden, 2:0 und in der Verlängerung durch Sudden Death (1:0).

Die mehrfache Deutsche Meisterin, Studenten-Vizeeuropameisterin 2009 und  -Weltmeisterschaftsdritte 2010, Helene Weingart, gleichfalls BSV Friedrichshafen, konnte verletzungsbedingt an den Ausscheidungskämpfen nicht teilnehmen. Die amtierende Deutsche Meisterin Amely Möllenkamp verzichtete auf die Teilnahme an den Ausscheidungskämpfen, obwohl auch sie vergangenen Jahres eine Einladung von Damen-Bundestrainer Carlos Esteves erhalten hatte. "Amely gewann 2010 als erst 15-jährige die Deutsche Meisterschaft und konzentriert sich aktuell auf den Juniorenbereich, so dass wir uns vereinsseitig darauf geeinigt hatten, Amely nicht schon zu früh im Frauenbereich international antreten zu lassen", erläutert Markus Kohlöffel.

Der BSV Friedrichshafen zählt damit zu den Olympiaschmieden im deutschen Taekwondosport schlechthin. "Wir haben in Friedrichshafen ein konkretes Ziel - eine olympische Medaille 2012", blickt BSV-Trainer Markus Kohlöffel selbstsicher nach vorne - und das kann er auch, war Daniel Manz doch schon 2008 nur ganz knapp an der Medaille vorbeigeschrammt.


Sprache wählen: german
18.05.2019

Inese Tarvida holt ihre zweite WM-Medaille

Bei den Weltmeisterschaften in Manchester, Großbritannien, holte sich Inese Tarvida vom BSV Friedrichshafen zum zweiten Mal nach 2017 die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Frauen bis 53 Kilogramm. Sie ist damit die erste Doppel-WM-Medaillengewinnerin in der Vereinsgeschichte des …



24.04.2019

Holländischer WM-Kader zur Vorbereitung in Friedrichshafen

Zur Vorbereitung auf die im Mai anstehende Weltmeisterschaft in Manchester hat Zouhair Tai, Trainer des Abdel-Kwan Rotterdam, seine Schützlinge, die bei den Weltmeisterschaften für die Niederlande an den Start gehen, an den Bodensee ins Taekwondo Competence Center (TCC) Friedrichshafen gebracht.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus