Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

08.06.2011

BSV Friedrichshafen international erfolgreich

1 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze bei Austrian Open in Innsbruck



Über 1100 Wettkämpfer nahmen an den diesjährigen Austrian Open, einem A-Klasse Turnier der Europäischen Taekwondo Union, in der Innsbrucker Olympia World teil. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen um Trainer Markus Kohlöffel hatte sieben Kämpfer vor Ort und heimste fünf Medaillen ein: Eine Gold-, eine Silber- und drei Bronzemedaillen.

In der Kadettenklasse bis 29 Kilogramm konnte sich die zweifache Deutsche Meisterin Tabea Salow bei ihrem ersten Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft hervorragend in Szene setzen. Sie bezwang die Kroatin Ivana Cvitanovic mit 10:1, die Bulgarin Maria Pulina mit 9:1 und blieb auch im Finale gegen die Serbin Jelena Beric mit 2:0 siegreich.

Adriana Federici musste sich im Finale der Jugend bis 42 Kilogramm Simge Bagtas geschlagen geben (4:6), nachdem sie zuvor die Französin Myriam Adidov (5:1) und die deutsche Nina Schätz (5:3) in die Knie zwingen konnte. Wie ihre Schwester ging auch Giuliana Federici für die deutsche Nationalmannschaft in die Kämpfe, jedoch in der Kadettenklasse bis 33 Kilogramm. Sie stieß mit einem Sieg über Stela Kavelj aus Kroatien in der Verlängerung bei einem Punktestand von 3:3 per Sudden Death ins Halbfinale vor, wo sie gegen Sagr Rahaf eine Niederlage (2:4) einstecken musste.



Bei den Damen bis 53 Kilogramm besiegte Johanna Pettersson die Bosnierin Nejla Kaljanac (14:3) und die deutsche Doppel-Europameisterin und WM-Dritte, Sümeyye Karaahmet, mit 7:2. Im Halbfinale unterlag sie der vierfachen Deutschen Meisterin Melanie Hartung mit 3:4. Alissa Lehmann verlor ihr Halbfinale gegen die Kroatin Ana Vranesic nach 4:4 Punktegleichstand in der Verlängerung per Sudden Death in der Jugend bis 63 Kilogramm. Zuvor konnte sie über die Schwedin Nathalie Fogelberg triumphieren (8:4).

Marc Vitry gewann seinen Auftaktkampf in der Jugend bis 51 Kilogramm gegen den Litauer Martinas Rutkus (6:2), musste aber im Anschluss Edi Serbanescu aus Israel an sich vorbeiziehen lassen. In der Damenklasse bis 49 Kilogramm schied Amely Möllenkamp gegen die französische Europameisterin und spätere Turniersiegerin Maeiva Coutant aus.


Sprache wählen: german
18.11.2021

BSV steht viermal im Finale der French Open

1 x Gold und 3 x Silber für Häfler Taekwondo-Kämpfer beim Weltranglistenturnier in Paris

Sechs Kämpfer/innen schickte der Coach des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen, Markus Kohlöffel, bei den French Open in Paris, einem G1-Weltranglistenturnier des World Taekwondo, ins Rennen …



14.11.2021

Nouridine Issaka Garba und Johanna Rommel mit Gold und Silber in Paris

Nach zweimal Silber vom Vortag schlugen für den BSV Friedrichhafen bei den French Open in Paris, Frankreich, zwei weitere Medaillen zu Buche. Gold für Nouridine Issaka Garba (Jugend -55 kg) und Silber für Johanna Rommel (Kadetten -41 kg).



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus