Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

29.09.2010

Adriana Federici gewinnt die British Open

604 Sportler/innen aus 53 Nationen gingen am vergangenen Wochenende beim Taekwondo-Weltranglistenturnier im "National Squash Centre" in Manchester, den dritten British Open, an den Start. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen war mit fünf Sportlerinnen vor Ort, wovon Adriana Federici nach dem Titel und Amely Möllenkamp nach der Silbermedaille greifen konnte. Daniel Manz kämpfte für die deutsche Nationalmannschaft.

In der Jugend bis 42 Kilogramm zog Adriana Federici vom BSV Friedrichshafen über Beth Worthington (13:7) ins Halbfinale der diesjährigen British Open in Manchester ein. Mit einem 3:2-Sieg gegen die Norwegerin Sarah Brondahl Malykke stand sie im Finale, wo sie auch gegen die Schwedin Patricia Striner deutlich die Oberhand behielt (12:3). Im Finale der Jugend bis 49 Kilogramm knapp unterlegen war Amely Möllenkamp im innerdeutschen Duell gegen Tamara Nothaft (0:1). Zuvor hatte sie keine Mühen mit der Norwegerin Teia Lange (12:0) und Luna Flores aus Belgien (10:1). Damit Gold und Silber für den BSV Friedrichshafen um Trainer Markus Kohlöffel.

Für die deutsche Herren-Nationalmannschaft ging der Häfler Daniel Manz in der olympischen Gewichtsklasse bis 68 Kilogramm ins Rennen. Er musste in seinem Auftaktkampf gegen den starken Koreaner Lee Dong Mun eine Niederlage einstecken (6:8). Aber auch für den Rest des deutschen Herren-Teams um den Friedrichshafener Herren-Bundestrainer Waldemar Helm blieb die British Open medaillenlos.

Ebenfalls in ihren Erstrundenkämpfen mussten sich in der Jugend bis 46 Kilogramm Samantha Salow gegen die Irin Hayley Nolan (4:6), Alissa Lehmann in der Jugend bis 63 Kilogramm gegen die Russin Olga Vlasenko (4:8) und bei den Damen bis 57 Kilogramm Johanna Pettersson gegen die Australierin Nicole Mitsigoergis (4:9) geschlagen geben. Der Häfler Vizeeuropameister Boris Winkler (Herren bis 58 Kilogramm) und die WM-Dritte Helene Weingart (Damen bis 62 Kilogramm) gingen verletzungsbedingt nicht in die Kämpfe.


Sprache wählen: german
18.11.2021

BSV steht viermal im Finale der French Open

1 x Gold und 3 x Silber für Häfler Taekwondo-Kämpfer beim Weltranglistenturnier in Paris

Sechs Kämpfer/innen schickte der Coach des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen, Markus Kohlöffel, bei den French Open in Paris, einem G1-Weltranglistenturnier des World Taekwondo, ins Rennen …



14.11.2021

Nouridine Issaka Garba und Johanna Rommel mit Gold und Silber in Paris

Nach zweimal Silber vom Vortag schlugen für den BSV Friedrichhafen bei den French Open in Paris, Frankreich, zwei weitere Medaillen zu Buche. Gold für Nouridine Issaka Garba (Jugend -55 kg) und Silber für Johanna Rommel (Kadetten -41 kg).



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus