Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

19.05.2009

Uni Konstanz steht Pate für das TCC-Projekt



Im baulich neben der Arena angestrebten Taekwondo Competence Center (TCC) Friedrichshafen wird unter anderem nicht nur ein Leistungszentrum für den Taekwondosport entstehen, sondern auch eine sportwissenschaftliche Einrichtung, die seitens der Exzellenzuniversität Konstanz betreut werden wird. Um dieses Vorhaben zu unterstreichen, steht die Uni Konstanz ab sofort offiziell Pate für dieses Projekt.

Das im TCC Friedrichshafen in Vorbereitung befindliche Institut für Hochleistungssport und Bewegungsdiagnostik (IHB) Friedrichshafen wird die wissenschaftliche Betreuung der Friedrichshafener Taekwondosportler übernehmen, aber auch andere Spitzensportler und Sportarten im Spitzenbereich der Region könnten davon profitieren. Das IHB Friedrichshafen wird als ein An-Institut der Universität Konstanz gegründet werden. Die wesentlichen Aufgaben werden in der Athletenbetreuung in Bezug auf Gesundheits- und Leistungsaspekte liegen, sowie in der universitären Forschung mit biomechanischen und physiologischen Methoden.



„Eine derart enge Vernetzung zwischen Spitzensport, Wissenschaft und Forschung ist im deutschen Sport sicherlich einmalig“, freut sich der Initiator des TCC Friedrichhafen, Markus Kohlöffel, über das Engagement der Konstanzer Uni. Mit Prof. Dr. Manfred Vieten und Prof. Dr. Luciano Sales Prado hat er zwei Spitzenkräfte mit internationalem Renommee für das angehende Institut gewinnen können, die schon jetzt seine Athleten im BSV Friedrichshafen wissenschaftlich begleiten. Einhergehend mit der Fertigstellung des TCC Friedrichshafen und der damit verbundenen Gründung des Instituts für Hochleistungssport und Bewegungsdiagnostik sind zwei Doktorandenstellen in Friedrichshafen vorgesehen, die vor Ort eine permanente Betreuung der Athleten sicherstellen.

Der Rektor der Universität Konstanz, Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhart von Graevenitz, und der Kanzler Jens Apitz sehen dem Projekt genauso mit Freude entgegen wie der sportwissenschaftliche Bereich der Universität Konstanz in Person von Prof. Dr. Manfred Vieten, der den gebürtigen Häfler Markus Kohlöffel schon während seiner Studentenzeit an der Universität Konstanz betreut hatte.


Sprache wählen: german
17.03.2019

Daniel Drosdowski im Finale der Belgian Open

Bei den Belgian Open im belgischen Lommel erkämpfte Daniel Drosdowski vom BSV Friedrichshafen die Silbermedaille in der Jugend B bis 41 Kilogramm.



16.03.2019

Celine Schmidt auf dem Weg in die Weltspitze

Beim hochwertigen G2-Turnier (doppelte Weltranglistenpunktzahl und lediglich einmal jährlich pro Kontinent ausgetragen), den Belgian Open in Lommel, schlug Celine Schmidt die türkische Olympiadritte von 2016 sowie Weltmeisterin 2017 und bekam mit ihren erst 18 Jahren erneut eine Medaille …



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus