Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

28.01.2009

Medaillenregen für den BSV in Reutlingen

Von zehn angetretenen Startern des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen schafften beim Creti Cup in Reutlingen acht den Sprung auf das Siegerpodest: Zweimal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze war die stolze Ausbeute um BSV-Trainer Waldemar Helm. Markus Kohlöffel war zeitgleich mit der schwedischen Mannschaft bei der Nordischen Meisterschaft in Reykjavic, Island.

Ganz oben in die Siegerliste eintragen konnte sich Tabea Salow in der C-Jugend bis 27 Kilogramm. Sie bezwang Gaia Calogiuri aus Italien (6:0), Janina Grünhagen (3:1) und Isabel Lungershausen (9:2). Ebenfalls nach der Goldmedaille konnte Adriana Federici über Patricia Eßreiter (4:1) und Julia Lelito (4:1) in der B-Jugend bis 33 Kilogramm greifen.

Silber ging an Giuliana Federici in der C-Jugend bis 30 Kilogramm. Nachdem sie über Merve Talan (5:1) und Elene Bampi aus Griechenland (4:2) triumphieren konnte, unterlag sie Ela Aydin (2:5). Nach Siegen über Sarah Schwartz (6:2), Anastasia Imgrund (8:0), musste sich Amely Möllenkamp in der A-Jugend bis 46 Kilogramm der Junioren-Europameisterin sowie Junioren-WM-Dritten, Sümeyra Kaarahmet, nur knapp mit 3:5 beugen. Bei den Damen bis 51 Kilogramm zog Jennifer Manz über Sandra Paris (4:3) und der Mailänderin Magda Mieno (7:0) is Finale ein, wo sie gegen eine österreichische Kaderathletin 3:4 hauchdünn die Segel streiche musste. Alberto Celestrin konnte aufgrund einer im Halbfinale gegen den Tschechen Tomas Hrdinen (9:2) zugezogenen Handverletzung das Finale der Herren bis 84 Kilogramm nicht mehr bestreiten und belegte somit Platz zwei.

In der B-Jugend bis 51 Kilogramm war Alissa Lehmann über die Italienerin Milena Latini mit 1:0 siegreich, musste jedoch in der Verlängerung (Sudden Death-Modus) ihres Halbfinalkampfes gegen Federica Gargane eine Niederlage einstecken. Gleichfalls im Halnfinale unterlegen war Samantha Salow ihrer Gegnerin aus Tschechien, Pavla Vackova (1:2).

Erstrundenniederlagen erlitten Helene Weingart bei den Damen bis 59 Kilogramm gegen die EM-Dritte Julia Swietkowiak (1:4) und Sara di Giovanni gegen Patrizia Wetzstein (2:3) in der B-Jugend bis 37 Kilogramm.

Am selben Wochenende hatte Markus Kohlöffel seinen ersten Einsatz als Cheftrainer des Schwedischen Taekwondo Verbands anlässlich der Nordischen Meisterschaft in Reykjavic, Island, wo das schwedische Team hinter Norwegen und Dänemark den dritten Platz belegte.


Sprache wählen: german
24.05.2019

Inese Tarvida mit zweiter WM-Medaille

393 Frauen und 544 Männer aus über 150 Nationen nahmen an den Taekwondo-Weltmeisterschaften in Manchester, Groß-Britannien, teil. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen war mit 14 Athleten und zwei Trainern vertreten. Inese Tarvida konnte sich ins Halbfinale vorkämpfen und wie …



18.05.2019

Inese Tarvida holt ihre zweite WM-Medaille

Bei den Weltmeisterschaften in Manchester, Großbritannien, holte sich Inese Tarvida vom BSV Friedrichshafen zum zweiten Mal nach 2017 die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Frauen bis 53 Kilogramm. Sie ist damit die erste Doppel-WM-Medaillengewinnerin in der Vereinsgeschichte des …



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus