Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

05.10.2009

Medaillenregen für den BSV Friedrichshafen beim adidas Cup



6x Edelmetall für die siebenköpfige Häfler Kämpfertruppe um Markus Kohlöffel

450 Teilnehmer aus 21 Nationen kämpften am Wochenende in Herzogenaurach um den internationalen adidas Cup 2009. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen war mit sieben Kämpfern vor Ort und konnte vier Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaillen erkämpfen.

Bei den Herren bis 80 Kilogramm setzte sich Alberto Celestrin eindrucksvoll in Szene. Er beherrschte seine Gegner nach Belieben und sicherte sich mit Siegen über Dominik Geiblinger vom Leistungszentrum Tirol (2:1), Sabri Com von Kocoglu Spor Külübü aus Ismir, Türkei (14:3), einen kampflosen Sieg über einen nicht angetreten Gegner, Florian Wimmer vom TSV 1860 Wasswerburg (7:1) und Olexiy Thachenko vom Team Motorsich aus der Ukraine (9:3) verdient den Turniersieg.

Ebenfalls deutlich konnte Giuliana Federici in der Jugend C bis 30 Kilogramm nach der Goldmedaille greifen. Sie triumphierte über Vanessa Knauder vom Taekwondo Center Schwarz aus Österreich (11:4), Klaudija Tvaranaviuciute aus Litauen (9:1), Eda Düzgün vom Taekwondo Jaguar (9:0), Silke Müller von der SG Ostalb (7:0) und Janina Grünhagen, gleichfalls von der SG Ostalb (4:8) gegen die Giulianas Vereinskameradin Tabea Salow zuvor mit 4:9 verloren hatte, davor aber Magdalena Medl vom TSV 1860 Weißenburg nach 4:4-Punktegleichstand in der Verlängerung per Sudden Death bezwingen konnte.



Ein weiterer erster Platz ging an Marcel Ankele in der A-Jugend bis 63 Kilogramm, der über den Nürnberger Bardia Ahey vom KKS Shimjun (11:3) und Nico Scholz von der SG Ostalb (6:1) ins Finale vorstieß, wo ihm sein Finalgegner verletzungsbedingt den Sieg kampflos überlies.

In der Jugend A bis 44 Kilogramm schaffte Samantha Salow den Sprung auf das oberste Siegertreppchen, nachdem sie im Finale die Österreicherin vom Leistungszentrum Tirol, Simone Franz, nach 3:3-Gleichstand in der Verlängerung hinter sich lassen konnte.

Alissa Lehmann zog in der B-Jugend bis 59 Kilogramm mit Siegen über die Tschechin Lenka Wolenkov vom Panter Taekwondo Humpolec (6:4) und die Nürnbergerin Valerie Kretschmar von Cho´s Tiger (11:4) ins Finale ein, wo sie Tatjana Batinic von der TG Allgäu mit 3:4 unterlag. In der Jugend B bis 37 Kilogramm musste Adriana Federici die Französin Sarah Adidou vom Taekwondo Club Isle d´Abeau in der Verlängerung nach 0:0 ziehen lassen.

„Die Bilanz kann sich sehen lassen“, freut sich BSV-Coach Markus Kohlöffel und prognostiziert dem BSV-Nachwuchs noch eine weit erfolgreichere sportliche Zukunft.




Sprache wählen: german
24.03.2019

Vera Kachowitsch ist Deutsche Vizemeisterin

Bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Nürnberg wurde Vera Kachowitsch vom BSV Friedrichshafen Deutsche Vizemeisterin.



23.03.2019

BSV steht bei Deutschen Meisterschaften dreimal im Finale

Bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg hatte der BSV Friedrichshafen vier Athleten am Start von denen drei den Sprung ins Finale schafften. Azat Manukjan wurde Deutscher Meister, Vera Kachowitsch und Celine Schmidt Deutsche Vizemeisterinnen.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus