Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

19.09.2009

Durch die Bundeswehr zum Erfolg

Daniel Manz über seine Sportfördergruppenzugehörigkeit

                  

Im Juli 2006 stieß ich zur Bundeswehr, absolvierte meine Grundausbildung und gehörte fortan der Sportfördergruppe Sonthofen an. 2007 schloss ich meine Ausbildung zum Übungsleiter der Bundeswehr ab (vergleichbar zur Trainer C-Lizenz) und durchlief ein Jahr später im November erfolgreich die Trainer B-Ausbildung.

Im Oktober 2008 wurde ich zum Unteroffizier befördert und setzte meine militärische Laufbahn einen Monat später mit dem Feldwebel-Anwärter-Lehrgang und im April 2009 mit dem Feldwebel-Lehrgang fort. Zudem ermöglichte mir die Bundeswehr die Ausbildung zum Bürokaufmann, die ich im März 2009 ebenfalls erfolgreich abschließen konnte. Meine Beförderung zum Stabsunteroffizier steht im Oktober diesen Jahres an. In den Jahren 2008 und 2009 konnte ich während meiner militärischen Ausbildung zweimal die Schützenschnur in Gold erschießen.



Sportlich wurde ich 2006 Militärweltmeister und 2008 Vizemilitärweltmeister. Bei der Herren-Europameisterschaft 2008 in Italien belegte ich den dritten Platz und bei den Olympischen Spielen in Peking kann ich auf einen fünften Platz zurückblicken. Zuvor sicherte ich mir das Olympiaticket durch die Silbermedaille beim kontinentalen Olympiaqualifikationsturnier 2008 in der Türkei. Alle Erfolge erreichte ich in meiner Bundeswehrzeit. Lediglich meine Juniorenerfolge (2. Platz J-EM 2003 und 2. Platz J-WM 2004) entstammen früheren Zeiten.

Durch die Zugehörigkeit zur Sportfördergruppe der Bundeswehr verbleibt ausreichend Zeit für den Spitzensport, sich in einem sozial abgesicherten Umfeld uneingeschränkt dem Training widmen und sich somit optimal auf Wettkämpfe vorbereiten zu können. Hinzu kommt die individuelle fachliche Betreuung durch den Verband, die Leistungszentren des Deutschen Sports, insbesondere der Olympiastützpunkte und im meinem Fall den Bundesstützpunkt Friedrichshafen in Koordination mit meinem Heimatverein, dem BSV Friedrichshafen.



Ohne eine Sportfördergruppenzugehörigkeit hätte ich niemals meine sportliche Leistungsfähigkeit auf mein derzeitiges Niveau bringen und zugleich für mein Leben nach dem Sport sorgen können. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich an dieser Stelle für diese Möglichkeiten bedanken und hoffe weiterhin, Deutschland würdevoll und erfolgreich vertreten zu dürfen.

                     


Sprache wählen: german
24.05.2019

Inese Tarvida mit zweiter WM-Medaille

393 Frauen und 544 Männer aus über 150 Nationen nahmen an den Taekwondo-Weltmeisterschaften in Manchester, Groß-Britannien, teil. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen war mit 14 Athleten und zwei Trainern vertreten. Inese Tarvida konnte sich ins Halbfinale vorkämpfen und wie …



18.05.2019

Inese Tarvida holt ihre zweite WM-Medaille

Bei den Weltmeisterschaften in Manchester, Großbritannien, holte sich Inese Tarvida vom BSV Friedrichshafen zum zweiten Mal nach 2017 die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Frauen bis 53 Kilogramm. Sie ist damit die erste Doppel-WM-Medaillengewinnerin in der Vereinsgeschichte des …



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus