Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

22.04.2009

Alberto Celestrin in Europa nicht zu schlagen

BSV mit drei Medaillen bei den Belgian Open in Herentals

Bei den Belgian Open Open in Herentals konnten die Friedrichshafener Alberto Celestrin und Boris Winkler ihre Führung der Europarangliste weiter ausbauen. Celestrin wurde Erster, Winkler Dritter und Amely Möllenkamp erkämpfte ebenfalls Bronze.

In der Herrenklasse bis 84 Kilogramm stand Alberto Celestrin in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge bei einem „A-Class“-Turnier der Europäischen Taekwondo Union im Finale. Die Neuauflage des Finalkampfes der Dutch Open gegen den Holländer Michael Oogink konnte der Häfler diesmal klar für sich entscheiden (4:2). Zuvor bezwang er den Kroaten Ivo Pletikosic (8:1), den Dänen Mark Hansen (5:1), den Ungarn Balázs Tóth (5:2) und den Polen Adrian Murawka.

Boris Winkler musste sich im Halbfinale der Herren bis 58 Kilogramm dem Iraner Mehdi Ahmhadi geschlagen geben (4:9), nachdem er die Engländer Kieron Briggs (9:3) und Christian Ngalibi-Fakana (5:2) schlagen konnte. Mit einem 9:2-Erfolg über die Norwegerin Silje Hammernes stiße Amely Möllenkamp in der Jugend bis 46 Kilogramm ins Halbfinale vor, wo sie sich der Spanierin Amanda Reimers geschlagen geben musste (6:11).

Helene Weingart unterlag bei den Damen bis 59 Kilogramm der Holländerin Deborah Louz im Viertelfinale (0:4). Gegen die German Open-Siegerin aus Polen, Katarzyna Wieczorek, war sie siegreich gewesen (5:5, Sudden Death).

Im BSV Friedrichshafen zeigt man sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Athleten. „Wenn man bedenkt, dass unser Olympiateilnehmer Daniel Manz derzeit noch nicht ins Wettkampfgeschehen eingreift und im nächsten Jahr unser Nachwuchs langsam so weit ist, dass er internationale Wettkampflust schnuppern kann, werden wir in den kommenden Jahren mehr als von uns Reden machen“, schaut BSV-Trainer Markus Kohlöffel optimistisch in die Zukunft.


Sprache wählen: german
24.03.2019

Vera Kachowitsch ist Deutsche Vizemeisterin

Bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Nürnberg wurde Vera Kachowitsch vom BSV Friedrichshafen Deutsche Vizemeisterin.



23.03.2019

BSV steht bei Deutschen Meisterschaften dreimal im Finale

Bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg hatte der BSV Friedrichshafen vier Athleten am Start von denen drei den Sprung ins Finale schafften. Azat Manukjan wurde Deutscher Meister, Vera Kachowitsch und Celine Schmidt Deutsche Vizemeisterinnen.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus