Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

11.10.2009

8 x Gold und 2 x Silber bei Landesmeisterschaften für den BSV Friedrichshafen

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften standen am Samstag in Neuhausen auf den Fildern alle zehn Athleten des BSV Friedrichshafen auf dem Siegertreppchen. Mit den erkämpften acht Gold- und zwei Silbermedaillen konnten sich die Häfler Taekwondokämpfer um ihren Trainer Markus Kohlöffel zudem den dritten Platz in der Mannschaftswertung sichern und das obwohl die Medaillengaranten Daniel Manz (5. Platz Olympische Spiele) und Boris Winkler (Vizeeuropameister) aufgrund der Vorbereitung auf die bevorstehende Weltmeisterschaft mit der deutschen Nationalmannschaft nicht antreten konnten.

In der Jugend C bis 30 Kilogramm gingen gleich zwei Kämpfer des BSV Friedrichshafen an den Start. Giuliana Federici gewann ihre Vorkämpfe gegen Sandra Noack vom Taekwondo Zentrum Kwak und Janina Grünhager von der SG Ostalb jeweils mit 4:0. Das Finale gegen ihre Vereinskameradin Tabea Salow, die zuvor im Halbfinale mit 7:2 gegen Tara Wankmüller  von der SG Ostalb siegreich gewesen war, konnte Giuliana Federici mit 3:0 ebenfalls für sich entscheiden.

Adriana Federici kämpfte sich in der Jugend B bis 37 Kilogramm mit 7:2 gegen Laura Pirner von der Sportschule Creti ins Finale, wo sie sich jedoch Vanessa Greif vom Taekwondo Ailingen mit 7:8 knapp geschlagen geben musste.

Alissa Lehmann konnte im Finale der Jugend B bis 59 Kilogramm mit 30:0 deutlich über Sarah Schimpff vom DJK Göppingen triumphieren und sicherte sich die Goldmedaille. Desgleichen konnte sich Amely Möllenkamp in der Jugend A bis 49 Kilogramm den ersten Platz erkämpfen. Mit 14: 0 konnte sie sich klar über Georgette Bouvier vom Taekwondo Ates hinwegsetzen. Beim Finalkampf trat ihre Gegnerin Alma Silajelzic vom Judo-Club Pforzheim verletzungsbedingt nicht mehr an. Samantha Salow griff ihresgleichen in der Jugend A bis 44 Kilogramm nach der Goldmedaille.

In der Jugend A bis 63 Kilogramm zog Marcel Ankele mit 3:0 gegen Talha Yaku von der TG Biberach und mit 17:4 gegen Nico Scholz von der SG Ostalb ins Finale ein. Dort sicherte er sich den Sieg, nachdem sein Gegner beim Punktestand von 4:1 aus Häfler Sicht aufgegeben hatte.

Bei den Damen bis 46 Kilogramm holte sich Jennifer Manz mit einem klaren Sieg (15:0) über Corinna Merkel vom Taekwondo Zentrum Kwak die Goldmedaille. Helene Weingart setzte sich bei den Damen bis 62 Kilogramm mit 22:1 gegen Laura Haltig vom Taekwondo Ates und mit 18:7 gegen Nina Hofmann vom Taekwondo Zentrum Kwak durch, worauf sie auch im Finale gegen Regina Flötner vom Taekwondo Zentrum Kwak mit 3:0 siegreich war.

Alberto Celestrin machte mit den Siegen über Bruno Raab von der Sportschule Creti (3:0) und Kai Anselment vom Taekwondo Pfinztal (6:1) eine weitere Goldmedaille bei den Herren bis 87 Kilogramm klar.

Alles in Einem war die Baden-Württembergische Meisterschaft ein toller Erfolg für den BSV Friedrichshafen. Die langjährige Jugendarbeit zahlte sich in zahlreichen Medaillen der Athleten und vielen glücklichen Gesichtern aus.


Sprache wählen: german
17.07.2019

Inese Tarvida gewinnt bei der Universiade die Bronzemedaille

Im süditalienischen Neapel fand die 30. Auflage der Sommer-Universiade statt, die Weltsportspiele der Studenten, die nach den Olympischen Sommerspielen die zweitgrößte Multisportveranstaltung der Welt darstellt. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen hatte fünf Studierende am …



16.06.2019

Daniel Drosdowski gewinnt die Luxembourg Open

In der Kadettenklasse (Jugend B) bis 37 Kilogramm kämpfte Daniel Drosdwoski vom BSV Friedrichshafen bei den Luxembourg Open für die deutsche Nationalmannschaft und gewann Gold.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus