Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

20.01.2008

Weingart und Möllenkamp starten erfolgreich in die Saison

Am Wochenende fand in Reutlingen der 27. Tübinger Pokal, ein Ranglistenturnier der Deutschen Taekwondo Union, mit einem internationalen Teilnehmerfeld von über 500 Kämpfern statt. Helene Weingart sicherte den Turniersieg und Amely Möllenkamp konnte nach der Bronzemedaille greifen - beide Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen.

In der Damenklasse bis 59 Kilogramm zog Helene Weingart nach Siegen über die österreichische Nationalkämpferin Danijela Didovic (7:0), die Nürnbergerin Christine Neugebauer (7:0) und Jessica Gromer aus Pfinztal (5:2) ins Finale ein, wo sie beim Punktegleichstand von 5:5 in der Verlängerung gegen die Deutsche Meisterin aus München, Rosalie Wastlhuber, den Sieg für sich verbuchen konnte.

Amely Möllenkamp musste sich im Halbfinale der Jugend B bis 41 Kilogramm der späteren Turniersiegerin Anna-Lena Frömming mit 2:6 geschlagen geben, nachdem sie zuvor über Jasmin Leitgelb (5:1) triumphieren konnte.

Ebenfalls gegen die spätere Turniersiegerin musste Jennifer Manz in der A-Jugend bis 49 Kilogramm gegen die Österreicherin Christina Schönegger aus Salzburg eine knappe Niederlage (6:7) einfahren. Zuvor war sie gegenüber Mizgin Gencal mit 10:3 vorzeitig siegreich gewesen.

In der ersten Runde unterlegen waren Sara Di Giovanni in der Jugend C bis 30 Kilogramm gegen Laura Pirner, Alissa Lehmann in der Jugend B bis 47 Kilogramm gegen Alma Silajdzic und Alina Schöberl in der Jugend C bis 35 Kilogramm gegen Patricia Wetzstein.

Morgen ist der BSV Friedrichshafen mit den Häfler Bundestrainern Markus Kohlöffel und Waldemar Helm, Nationalphysiotherapeut Thomas Brombacher sowie Olympiakaderathlet Daniel Manz bereits auf dem Weg nach Istanbul, um am Sonntag bei den Olympiaqualifikationen auf Europaebene, einen Olympiastartplatz für Deutschland zu erkämpfen.


Sprache wählen: german
27.07.2021

Verletzung bremst olympische Medaillenhoffnung aus

Erst im Mai konnte der Olympiasilber-Medaillengewinner von 2016, Abdoul Razak Issoufou Alfaga vom BSV Friedrichshafen, sein sportartspezifisches Training wieder aufnehmen. Nach einem Schien- und Wadenbeinbruch musste er über ein Jahr pausieren und sich auf die Reha konzentrieren.



26.07.2021

Platz 7 für Faysal Sawadogo in Tokio

Am dritten der insgesamt vier Taekwondo-Wettkamftage bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio erreichte der zweite Sportler des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen, Faysal Sawadogo, einen 7. Platz in der Herrenklasse bis 80 Kilogramm.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus