Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

22.12.2008

Exzellenzuni betreut Spitzenathleten des BSV

Am Wochenende fand unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Vieten und Prof. Dr. Luciano Sales Prado, beide von der Exzellenzuniversität Konstanz, im Spiegelsaal der Bodenseesporthalle Friedrichshafen mit Spitzensportlern der Taekwondo-Abteilung des Bodensee-Schulsport-Vereins (BSV) Friedrichshafen Geschwindigkeits- und Körperfettmessungen statt.

Die wissenschaftliche Zusammenarbeit des BSV Friedrichshafen mit der Sportwissenschaft der Uni Konstanz besteht seit mehreren Jahren und wird stetig ausgebaut, so dass mit Fertigstellung des Taekwondo-Leistungszentrums mit dem Namen „Taekwondo Competence Center (TCC) Friedrichshafen“ neben der ZF-Arena im Sportpark Friedrichshafen gar ein dort integriertes, offizielles An-Institut der Uni Konstanz entstehen wird - das Institut für Hochleistungssport und Bewegungsdiagnostik (IHB) Friedrichshafen.

Die Exzellenzuniversität Konstanz ist bereits offizielle „Partnerhochschule des Spitzensports“ und das Fach „Taekwondo“ seit 2006 als Wahlfach im offiziellen Vorlesungsverzeichnis des sportwissenschaftlichen Studiengangs zu finden. „Hier wird eine Kombination aus Sport und Wissenschaft entstehen, die seinesgleichen in Deutschland sucht“, freut sich der zukünftige Direktor des TCC Friedrichshafen, Markus Kohlöffel, auf das entstehende IHB Friedrichshafen und die daraus erwachsenden vielfältigen Möglichkeiten.

Die Leistungsdiagnostik, -kontrolle und Trainingsplanung seien eng miteinander verknüpfte, kaum isoliert betrachtbare Komponenten der komplexen Trainingssteuerung, so Kohlöffel und für die Kontrolle der Planmäßigkeit des Trainingsprozesses unerlässlich, um rechtzeitig Abweichungen von den Abschnitts-Zielvorgaben durch den Soll-Ist-Wert-Vergleich erkennen zu können sowie um gegebenenfalls entsprechende Korrekturmaßnahmen einzuleiten.

Eigens für Geschwindigkeitsuntersuchungen sportartspezifischer Bewegungsmuster im Taekwondo-Sport wurde am Wochenende aus „Übersee“ ein optisches Analysesystem bestehend aus zwölf Hochgeschwindigkeitskameras in die Bodenseesporthalle Friedrichshafen verbracht, um häufig im Wettkampf zur Anwendung gelangende Tritt-Techniken zu analysieren. Die Federführung hierbei hatte Prof. Dr. Manfred Vieten.

Zeitgleich wurden von Prof. Dr. Luciano Sales Prado Messungen des prozentualen Körperfettgehalts durchgeführt, um Rückschlüsse über die Körperzusammensetzung der Athleten des BSV Friedrichshafen ziehen zu können und daraus Möglichkeiten für evtl. Veränderungen in der Trainingssteuerung, ihrer Essgewohnheiten etc. zu erhalten. Nächste Messungen stehen bereits am 9. Januar 2009 im Bereich des Energieverbrauchs bei sportlicher Aktivität an.


Sprache wählen: german
17.07.2019

Inese Tarvida gewinnt bei der Universiade die Bronzemedaille

Im süditalienischen Neapel fand die 30. Auflage der Sommer-Universiade statt, die Weltsportspiele der Studenten, die nach den Olympischen Sommerspielen die zweitgrößte Multisportveranstaltung der Welt darstellt. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen hatte fünf Studierende am …



16.06.2019

Daniel Drosdowski gewinnt die Luxembourg Open

In der Kadettenklasse (Jugend B) bis 37 Kilogramm kämpfte Daniel Drosdwoski vom BSV Friedrichshafen bei den Luxembourg Open für die deutsche Nationalmannschaft und gewann Gold.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus