Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

02.07.2008

Alberto Celestrin gewinnt die Austrian Open

Der dreiköpfige Kader des BSV Friedrichshafen brachte bei den Austrian Open in Innsbruck eine Gold- und zwei Bronzemedaillen mit nachhause. Die zwei Häfler TOP-Team-Athleten für Peking Daniel Manz und Boris Winkler verzichteten teilweise bzw. ganz auf einen Start.

In der Herrenklasse bis 84 Kilogramm konnte Alberto Celestrin seinen Vorjahressieg wiederholen. Er bezwang Markus Jiskra aus der Schweiz mit mit 4:1, den Kroaten Darko Harapin mit 4:0 und im Finale den Weißrussen Ihar Rasakhatski mit 4:1.

Amely Möllenkamp kämpfte sich bei den Kadetten bis 41 Kilogramm über Kristina Kasler aus Kroatien (5:0) und Melissa Lamb (3:3) ins Halbfinale vor, wo sie sich der Französin Ikram Arbib in der Verlängerung beim Punkestand von 3:3 per Sudden-Death-Entscheid beugen musste.

Patrick Ködel besiegte in der Kadettenklasse bis 45 Kilogramm den Kroaten Bruno Lovrak (1:0) und Marco Arceri aus Italien in der vierten Runde per Sudden-Death (2:2). In seinem Halbfinalkampf unterlag er dem Kroaten Toni Kanaet mit 0:1.

Bei den Herren bis 67 Kilogramm besiegte der Olympionike Daniel Manz den Polen Mateusz Lasek (5:2) bevor er sich aus dem Turnier zurückzog, da er sich bei diesem Kampf eine leichte Muskelverletzung zugezogen hatte, die sich bei weiterer Teilnahme mit großer Wahrscheinlichkeit verschlimmert hätte. „Wir wollten die Olympiavorbereitung nicht gefährden und haben ihn daher sicherheitshalber aus dem Turnier genommen“, so die beiden verantwortlichen Friedrichshafener Bundestrainer Waldemar Helm und Markus Kohlöffel.

Gänzlich auf einen Start verzichteten krankheitsbedingt Boris Winkler und Helene Weingart.


Sprache wählen: german
24.05.2019

Inese Tarvida mit zweiter WM-Medaille

393 Frauen und 544 Männer aus über 150 Nationen nahmen an den Taekwondo-Weltmeisterschaften in Manchester, Groß-Britannien, teil. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen war mit 14 Athleten und zwei Trainern vertreten. Inese Tarvida konnte sich ins Halbfinale vorkämpfen und wie …



18.05.2019

Inese Tarvida holt ihre zweite WM-Medaille

Bei den Weltmeisterschaften in Manchester, Großbritannien, holte sich Inese Tarvida vom BSV Friedrichshafen zum zweiten Mal nach 2017 die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse der Frauen bis 53 Kilogramm. Sie ist damit die erste Doppel-WM-Medaillengewinnerin in der Vereinsgeschichte des …



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus