Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

30.06.2011

Friedrichshafener Markus Kohlöffel auch 2012 bei Olympia



Markus Kohlöffel, Cheftrainer im BSV Friedrichshafen aber auch im schwedischen Taekwondoverband, konnte erstmals in der Geschichte des schwedischen Taekwondosports eine schwedische Sportlerin auf Weltebene zu den Olympischen Spielen qualifizieren.

Bei den Olympiaqualifikationswettkämpfen auf Weltebene in Baku, Aserbaidschan, ging Markus Kohlöffel mit Elin Johansson in die Kämpfe der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm.

Die erste Runde überstand Elin Johansson per Freilos, siegte frühzeitag nach Beendigung der zweiten Runde über Tahra Siad aus dem Sudan (14:1), gewann gegen die Universiade-Siegerin sowie Vizeweltmeisterin Gulnafis Aitmukhambetova aus Kasachstan (13:7) und triumphierte über die Vizeweltmeisterin sowie zweifache Vizeeuropameisterin Nina Klaey aus der Schweiz (3:2).

Im Kampf um den Einzug ins Finale musste sie sich der aserbaidschanischen Europameisterin Farida Azizova beugen (0:4). Den Kampf um Platz Drei gegen die ägyptische Vizeweltmeisterin Seham El Sawalhy konnte sie für sich entscheiden (1:11) und damit das Ticket für den Schwedischen Taekwondo Verband für die Olympischen Spiele 2012 in London lösen.



Gekämpft wurde auf drei Wettkampfflächen, wobei ab dem Viertelfinale nur noch die erhöhte Wettkampffläche genutzt wurde.



Zudem fand am heutigen Tag die Eröffnungsfeier im Sarhadchi Sports Olympic Center statt.



Morgen geht es in den Gewichtsklassen der Frauen über 67 und der Männer bis 68 Kilogramm weiter. In beiden Kategorien ist Schweden vertreten.




Sprache wählen: german
25.05.2016

Zwei Kontinentaltitel für den BSV Friedrichshafen

In Port Said in Ägypten und in Montreux in der Schweiz fanden zeitgleich die Afrika- und Europameisterschaften statt. Der Bodensee-Schulsport-Verein (BSV) Friedrichshafen hatte sechs Sportler am Start und holte mit Yassine Trabelsi und Abdoul Razak Issoufou Alfaga zwei kontinentale Titel.



20.05.2016

Yassine Trabelsi und Razak Alfaga sind Afrikameister

Bei den Afrikameisterschaften im ägyptischen Port Said konnten sich Yassine Trabelsi (Herren bis 87 Kilogramm) und Abdoul Razak Issoufou Alfaga (Herren über 87 Kilogramm) vom BSV Friedrichshafen gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und belegten erste Plätze.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus