Taekwondo Competence Center Friedrichshafen | TCC | adidas Testcenter

Aktuelles

08.10.2008

Markus Kohlöffel bei Angela Merkel zu Gast



Bundeskanzlerin empfängt Häfler Olympiateamchef im Bundeskanzleramt

Am Mittwoch hatte die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zum „Empfang der Medaillengewinner Peking 2008“ ins Bundeskanzleramt in Berlin geladen. Hierfür erhielt auch der Friedrichshafener Bundestrainer und Teamchef der deutschen Taekwondo-Olympiamanschaft von Peking, Markus Kohlöffel (BSV Friedrichshafen), eine persönliche Einladung der Bundeskanzlerin.

Neben der Bundeskanzlerin mischten sich  u. a. der Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble und der Bundesverteidigungsminister Dr. Farnz Josef Jung unter die olympischen Medaillengewinner und Spitzenfunktionäre des deutschen Sports.



In ihrer Begrüßungsrede sprach die Bundeskanzlerin aus dem Herzen des ihr folgenden Redners, Herrn Dr. Thomas Bach, Vizepräsident des IOC (International Olympic Committee) und Präsident des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), dass die Bundesregierung sich verstärkt um eine Spitzenstellung des deutschen Sports in der Welt bemühen möchte, sich dazu eindeutig bekennt und bei erfolgsversprechenden Konzepten seitens des DOSB und der nationalen Spitzenverbände auch die dazu nötigen finanziellen Anstrengungen unternehmen wird.

Der Bundesstützpunkt Friedrichshafen unter der Federführung Markus Kohlöffels fügt sich in diese Marschroute der Bundesregierung und des DOSB nahtlos ein, nicht zuletzt durch das entstehende Leistungszentrum der Deutschen Taekwondo Union im Sportpark Riedlewald neben der Arena, das Heimatstätte für zahlreiche Maßnahmen der deutschen Nationalmannschaften werden wird.


Sprache wählen: german
30.10.2014

Schwedische Spitzensportler trainieren in Friedrichshafen

Aktuell bereiten sich drei Kaderathleten Schwedens, Nikita Glasnovic, David Dragisic und Mohammed Qatanani, zusammen mit dem Häfler Cheftrainer Schwedens, Markus Kohlöffel, in Friedrichshafen auf kommende Wettkämpfe vor.



26.10.2014

Knapp an der Grand Prix-Medaille vorbei

Beim Welt-Taekwondo-Grand Prix in Manchester, zu dem nur die besten 32 Athleten der olympischen Weltrangliste zugelassen sind, kämpfte sich Balla Dieye vom BSV Friedrichshafen bis ins Viertelfinale der Herren bis 68 Kilogramm vor.



Partner

TCC auf

Facebook Twitter Google Plus